Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Verein: Traditionsreicher Lampionumzug durch Alt-Lichtenberg

Sie sind hier:
»
»
»
Verein: Traditionsreicher Lampionumzug durch Alt-Lichtenberg
dav

Vor wenigen Tagen zog der traditionsreiche St. Martinsumzug für  Kinder und deren Eltern, anlässlich des Martinstages (11.11.), wieder durch das Nibelungenviertel in Alt-Lichtenberg.

Die Veranstaltung wurde von den lokalen Akteuren aus Alt- Lichtenberg organisiert und von zahlreichen Ehrenamtlichen betreut. Vom Sportverein Lichtenberg 47 beteiligten sich aktiv Friedel Richter, Stephen Wiesberger, Sylvia Stark, Sandy Rothe, Bernhard Fritz, Henry Berthy und die Helfer des Stadionverantwortlichen Klaus Schröder.

Vom Freiaplatz aus begleiteten fast 700 Menschen den Martinsreiter auf seinem Pferd durch die Straßen bis zur HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“.  Musikalisch unterstützt wurde der Zug wieder von zwei Akkordeonspielern.

Im Stadion angekommen, empfing die Teilnehmer der Posaunenchor der „Paul Gerhard Gemeinde“.  Anschließend lauschten die Kinder beim Lichtschein aus den Feuerkörben mit einer leckeren Grillwurst oder einer vegetarischer Suppe, heißem Tee der Geschichte vom heiligen St. Martin. Ein Dankeschön unseren Vereinswirtsleuten Andrea und Alex für die gastronomische Betreuung der Kinder und ihren Begleitern.

Zum Abschluss des schönen Abends gab es für die jüngeren Teilnehmer die Möglichkeit, auf dem Pferd des Martinsreiter noch eine Runde im Stadion zu drehen. Nach zwei Stunden ging ein erlebnisreicher und beschaulicher Abend in der HOWOGE-Arena für alle Beteiligten zu Ende. (H.B)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13