Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionlligateam: Wollert hält die drei Punkte fest

Sie sind hier:
»
»
»
Regionlligateam: Wollert hält die drei Punkte fest

spiel l47 vsg 1920Torjubel nach der Führung durch Christian Gaweicon fotoAnne Gründer

Am 13. Spieltag der Regionalliga Nordost setzten sich unser 47er vor 595 zahlenden Zuschauern in unserer HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ gegen den Tabellenzweiten die VSG Altglienicke mit 2:1 durch. Die Zuschauer sahen ein interessantes Spiel, das vom seiner Intensität und der Dramatik in den letzten Spielsekunden lebte. Außerdem war es auch das letzte echte Heimspiel in diesem Jahr, da unsere Mannschaft aufgrund von Baumaßnahmen ihre letzten drei „Heimspiele“ gegen RW Erfurt, Energie Cottbus und den VfB Auerbach im Poststadion in Berlin-Moabit austragen muss.

Eine Stunde vor Spielbeginn legten unser Bezirksbürgermeister, Michael Grunst, und unser Vereinspräsident, Dr. Andreas Prüfer, zum Gedenken an den Namensgeber unseres Stadions, Hans Zoschke, einen Kranz nieder, denn er wurde am 26.10.1944 von den Nationalsozialisten in Brandenburg ermordet.

Unser Team fand von Beginn an gut in die Partie, war sehr griffig in den Zweikämpfen und ließ von Seiten unserer Gäste nichts zu. So fand das intensiv geführte Spiel meist zwischen den beiden 16ern statt. Für unsere Mannschaft ergaben sich aber immer wieder gute Umschaltmomente. Einer davon führte bereits in der achten Spielminute zur Führung für unsere Farben durch Christian Gawe. Das Tor veränderte am Spielgeschehen wenig. Weiterhin stand unsere Mannschaft gut und den Gästen aus Altglienicke fielen keine Lösungen ein. So blieb es bis zur Pause bei der knappen aber nicht unverdienten Führung für unsere Mannschaft.

Nach dem Seitenwechsel tauschten unsere Gäste zweimal, aber auch das brachte für sie nichts, denn unsere Mannschaft machte dort weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Sie stand sehr gut in der Defensive und ließ weiterhin keine nennenswerten Möglichkeiten für Altglienicke zu. Auf der anderen Seite wurde unser Team immer wieder torgefährlich. Nach einer Stunde entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für unsere Farben. Diese Gelegenheit ließ sich unser Kapitän, David Hollwitz, nicht entgehen und traf zum 2:0!

Zehn Minuten später zeigt der Schiedsrichter wieder auf den Punkt. Diesmal aber zugunsten unsere Gäste, auch dort zeigte sich der Schütze, Tugay Uzan, sicher und erzielte den Anschlusstreffer. Das war das Signal für die VSG Altglienicke, alles nach vorne zu werfen, um den Ausgleich zu erzielen. Aber auch jetzt zeigte sich unsere Defensive sattelfest. Jedenfalls bis zur dritten Minute der Nachspielzeit, als der Schiedsrichter zum dritten Mal in dieser zweiten Halbzeit auf den Punkt zeigte. Wieder gab es Strafstoß für unsere Gäste. Erneut trat Togay Uzan an, aber diesmal hatte Niklas Wollert die richtige Ecke geahnt und hielt den Ball fest. Der Schiedsrichter pfiff auch gar nicht mehr an und beendete die Partie. Am Ende freute sich unsere Mannschaft trotz der dramatischen Schlussphase über verdiente drei Punkte!

Am kommenden Freitag geht es dann für unser Team ins Amateurstadion zur U23 von Hertha BSC, die Tabellenführer ist!

Statistik

Lichtenberg 47: Niklas Wollert – Philipp Kulecki, Lucas Lindemann, Philipp Einsiedel – Nils Fiegen – Benyas Junge-Abiol (88. Moritz Künne), Julian Hentschel (62. Pascal Eifler), Richard Ohlow, David Hollwitz – Christian Gawe (90+2. Finn Wozniac), Thomas Brechler
Trainer: Uwe Lehmann

VSG Altglienicke: Dan Twardzik – Tom Scheffel, Rico Steinhauer, René Pütt, Igli Cami (46. Johann N`zi) – Berk Inaler – Dennis Lemke (69. Nico Donner), Christopher Quiring (46. Kevin Stephan), Tony Schmidt, Stephan Brehmer – Tugay Uzan
Trainer: Karsten Heine

Tore: 1:0 Christian Gawe (8.); 2:0 David Hollwitz (Foulelfmeter, 60.); 2:1 Tugay Uzan (Foulelfmeter, 71.)
Schiedsrichter: Henry Müller (Cottbus) – Assistenten: Philipp Kutscher, Jacob Pawlowski
Zuschauer: 595 zahlende

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13