Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Gelungener Test – 47er schlagen den BFC Dynamo

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Gelungener Test – 47er schlagen den BFC Dynamo

2022 07 16 erg l47 bfc Seite001

Das macht Vorfreude auf die neue Saison! Vor über 600 Zuschauern bezwangen unsere 47er heute Ligakonkurrent BFC Dynamo mit 1:0 (0:0). Die Verantwortlichen beider Mannschaften hatten sich im Vorfeld darauf verständigt, die Spielzeit auf 2 x 50 Minuten zu verlängern. Bei sommerlichen Temperaturen in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ bekamen dadurch alle Akteure beider Mannschaften ausreichend Spielzeit.

Während sich die Gäste um Neu-Trainer Heiner Backhaus dazu entschieden, ihre Elf auf dem Platz zur Pause einmal komplett durchzuwechseln, wechselte unser Trainerteam die frischen Kräfte nach und nach in der zweiten Halbzeit ein.

Beide Mannschaften gingen insbesondere vor der Pause intensiv in die Zweikämpfe und zeigten sich motiviert, dieses Nachbarschaftsduell für sich zu entscheiden. In erster Linie dominierten aber die beiden Abwehrreihen, sodass es in den ersten 50 Minuten nur drei nennenswerte Torchancen gab.

BFC-Neuzugang Cedric Euschen ließ die Gästeführung aus aussichtsreicher Position liegen (23.), den Distanzschuss von Christian Gawe fischte BFC-Keeper Matthias Hamrol aus dem kurzen Eck (41.). Mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit waren es wieder die Männer aus Hohenschönhausen, die den Torschrei schon auf den Lippen hatten. Keeper Niklas Wollert parierte den Abschluss von Christian Beck aber glänzend (50.). Torlos ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang ließ das Spieltempo etwas nach, beiden Teams merkte man die Intensität der ersten Vorbereitungswochen an. In der 82. Minute gab es dann aber einen echten Höhepunkt zu bestaunen. Gawe und der kurz zuvor eingewechselte Egzon Klinaku spielten sich über die linke Seite durch, die Hereingabe brachte der ebenfalls eingewechselte Irfan Brando fast von der Strafraumgrenze präzise im BFC-Tor unter – 1:0.

Weil die Gäste danach noch zweimal den Ausgleich verpassten, stand nach 100 Minuten ein 1:0-Sieg für unsere Elf. Der vierte Erfolg im vierten Testspiel. Viel wichtiger aber, dass die Mannschaft sich scheinbar auch in der neuen Saison anschickt, personell besser besetzte Gegner mit Kampf, Wille und Leidenschaft die Stirn zu bieten. Weiter so!

#WIRFÜR47

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13