Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Toller Rahmen beim Spiel gegen den 1.FC Union Berlin

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Toller Rahmen beim Spiel gegen den 1.FC Union Berlin

spiel l47 1fc union 1920 02David Hollwitz beim Foulelfmeter zum 1:3icon fotoAnne Gründer

Erstmalig spielten unsere 47er gegen einen aktuellen Erstligisten in unserer HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“. Der 1.FC Union Berlin stellte sich vor und 2418 zahlende Zuschauer machten am gestrigen Montagabend bei sehr gutem Wetter zu einem Fußballfest! Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich bei unseren Gästen aus Köpenick, dass sie dieses tolle Event ermöglichten!

Im Spiel zeigte sich unsere Mannschaft gut organisiert und der Drei-Klassen-Unterschied war nur selten zu sehen. Natürlich hatte der Bundesligist etwas mehr Ballbesitz, aber auch unsere 47er zeigten einige gute Kombinationen. Im Abschluss war Union dann eiskalt und konnte so durch Anthony Ujah (22.) und Sebastian Polter (41.) mit einer 2:0-Führung in die Pause gehen.

Auch nach dem Seitenwechsel hielt unser Team weiter gut mit. Allerdings konnte Anthony Ujah acht Minuten nach Wiederanpfiff seinen zweiten Treffer erzielen und auf 3:0 erhöhen. Davon unbeeindruckt spielte unsere Mannschaft weiter mutig mit und wurde in der 69. Spielminute belohnt, als David Hollwitz per Foulelfmeter zum 1:3 verkürzte. Allerdings gab es auf der anderen Seite nur vier Minuten später wieder einen Elfmeter. Diese Chance ließ sich Sebastian Polter nicht entgehen und stellte den alten Abstand wieder her. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Schluss.

Nach dem Schlusspfiff gab es dann für die vielen Kinder kein Halten mehr und sie nutzen die Gelegenheit, um den Bundesligaprofis nahe zu kommen und sich das eine oder andere Autogramm oder ein Trikot zu sichern. Ein besonders schönes Bild war das Auslaufen der Spieler von Union Berlin mit den Kindern. Insgesamt war es eine sehr schöne Veranstaltung.

Der 1.FC Union empfängt zum Bundesligaauftakt am kommenden Sonntag RB Leipzig, während unsere 47er bereits am Samstag die Regionalligaspitzenmannschaft Berliner AK zu Gast haben. Abschließend wünschen wir unseren Gästen aus Köpenick eine erfolgreiche Saison!

Statistik

Lichtenberg 47: Niklas Wollert (46. Fritz Pflug) – Julian Hentschel (83. Moritz Künne), Jonas Schmidt (66. Philipp Kulecki), Sebastian Reiniger (83. Pascal Eifler), Philip Einsiedel (83. Moritz Schöps) – Kevin Owczarek (66. Luca Naumann), Nils Fiegen (66. Richard Ohlow), David Hollwitz (83. Finn Wozniak), Christian Gawe (66. Ali Sinan) – Patrick Jahn (83. Lucas Lindemann), Thomas Brechler (66. Moritz Griesbach)
Trainer: Uwe Lehmann

1.FC Union: Jakob Busk (46. Moritz Nikolas) – Neven Subotic, Marvin Friedrich (80. Cihan Kahraman), Julian Ryerson (31. Florian Flecker), Akaki Gogia, Sebastian Polter, Anthony Ujah (62. Julius Kade), Ken Reichel (80. Stefan Rankic), Suleiman Abdullahi (62. Maurice Miguel Opfermann Arcones), Felix Kroos, Manuel Schmiedebach
Trainer: Urs Fischer

Tore: 0:1 Anthony Ujah (22.), 0:2 Sebastian Polter (41.), 0:3 Anthony Ujah (53.), 1:3 David Hollwitz (69./FE), 1:4 Sebastian Polter (73./FE)
Schiedsrichter: Daniel Köppen – Assistenten: Philipp Kutscher, Denis Waegert
Zuschauer: 2418 zahlende

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13