Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Punktgewinn in Leipzig

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Punktgewinn in Leipzig

IMG_2138Philip Einsiedel nach dem 1:2icon fotoAnne Gründer

Am 16. und vorletzten Hinrundenspieltag der Regionalliga Nordost nahmen aus dem schweren Auswärtsspiel beim bis dahin Tabellenzweiten Lok Leipzig vor 2820 zahlenden Zuschauern, hier ein großer Dank an unsere mitgereisten 47er-Fans für die tolle Unterstützung, beim 2:2 einen Punkt mit.

Die Gastgeber begannen das Spiel mit viel Druck und hoher Intensität, worauf sich unsere Mannschaft erst einstellen musste. Nach zehn Minuten gingen dann die Leipziger durch Djamal Ziane in Führung. Danach kam unser Team aber besser ins Spiel und konnte nur sieben Minuten später durch Sebastian Reiniger ausgleichen. In der Folge neutralisierten sich dann beide Mannschaften weitgehend, so dass sich das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Dementsprechend blieb es auch bis zum Seitenwechsel beim Unentschieden.

Nach der Pause erhöhten die Hausherren wieder die Schlagzahl, aber unsere 47er hielten gut dagegen. Nach 58 gespielten Minuten konnte Philip Einsiedel die Führung für unsere Farben erzielen. Jetzt war wieder unsere Defensive gefordert, denn die Leipziger drückten mit Macht auf den Ausgleich. Auf der anderen Seite ergaben sich aber auch Räume für Konter. Nach einer Ecke gelang es unserem Team nicht den Ball zu klären und Djamal Ziane schnürte aus kurzer Distanz nach 69 Minuten einen Doppelpack. Auch in den letzten 20 Minuten versuchte Lok noch den Siegtreffer erzielen, aber unsere gut stehende Defensive ließ kaum etwas zu; auf der anderen Seite war unser Team bei Kontern immer wieder gefährlich. Jedoch fiel bis zum Abpfiff kein Treffer mehr und es blieb beim Unentschieden.

Unsere Mannschaft ist jetzt seit sieben Spielen ungeschlagen und konnte bei den Spielen gegen vier der fünf vor uns in der Tabelle stehenden Teams 10 Punkte erzielen. Jetzt können unsere 47er mit breiter Brust am kommenden Sonntag den aktuellen Tabellenzweiten Ernergie Cottbus empfangen!

Statistik

1. FC Lok Leipzig: Berti Herbert Schötterl – Maik Salewski, David Urban, Robert Zickert, Kevin Schulze (66. Romarjo Hajrulla) – Sascha Pfeffer (81. Milan Senic), Patrick Wolf, Paul Schinke, Aykut Soyak (46. Robert Berger) – Matthias Steinborn, Djamal Ziane
Trainer: Wolfgang Wolf

Lichtenberg 47: Niklas Wollert – Ali Sinan (63. Marcel Rausch), Lucas Lindemann (73. Luca Naumann), David Hollwitz, Richard Ohlow – Nils Fiegen – Benyas Junge-Abiol (76. Julian Hentschel), Sebastian Reiniger, Christian Gawe, Philipp Einsiedel – Thomas Brechler
Trainer: Uwe Lehmann

Tore: 1:0 Djamal Ziane (10.); 1:1 Sebastian Reiniger (17.); 1:2 Philipp Einsiedel (58.); 2:2 Djamal Ziane (69.)
Schiedsrichter: Eugen Ostrin (Eisenach) – Assistenten: Chris Rauschenberg, Marko Wartmann
Zuschauer: 2820 zahlende

Bilder

[naggallery id=616]

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13