Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Punkteteilung gegen Halberstadt

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Punkteteilung gegen Halberstadt

640_L47_Halberstadt_DSC02071Philip Einsiedel im Zwiekampficon fotoMike Menzel

Am 19. Spieltag der Regionalliga Nordost trennten sich unsere 47er torlos Unentschieden vor 155 Zuschauern im Poststadion in Berlin-Moabit vom VfB Germania Halberstadt. Trotz der Minuskulisse war die Unterstützung unserer Fans wie auch in allen anderen Spielen der Saison hervorragend!

Bei beiden Mannschaften sah man das Bemühen vor allem in der Defensive gut zu stehen. Dies gelang auch gut, so dass beide Offensivreihen große Probleme hatten Torgelegenheiten zu kreieren. Dennoch konnten unsere 47er nach und nach das Heft des Handelns in die Hand nehmen und sich ein Übergewicht erspielen. Es war jedoch schwer, im letzten Drittel zu guten Möglichkeiten zu kommen. Nach achtzehn gespielten Minuten kam Tim Heile gegen Nils Fiegen deutlich zu spät und dem Schiedsrichter blieb keine andere Möglichkeit als ihn des Feldes zu verweisen. Die numerische Überlegenheit brachte unserem Team allerdings keine großen Vorteile, denn die Gäste agierten nun noch defensiver und machten die Räume immer wieder eng. Auf der anderen Seite konnten sich unsere Gäste aus Sachsen-Anhalt bei Kontersituationen immer wieder in vielversprechende Positionen bringen, die aber nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. So ging es torlos in die Kabine.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich kaum etwas. Unsere Mannschaft hatte mehr Ballbesitz, aber die Halberstädter stand weiter sehr gut und konzentriert in der Defensive und versuchten immer wieder durch Konter zum Erfolg zu kommen. Nach 71 Spielminuten sah dann unser Kapitän David Hollwitz nach einer „Notbremse“ als letzter Mann die Rote Karte. So war für die letzten gut zwanzig Minuten numerische Gleichzahl hergestellt. Zwar versuchten es beide Teams noch einmal den Siegtreffer zu erzielen, aber an diesem Tag konnten sich beide Offensivreihen nicht mehr entscheidend durchsetzen. So blieb das Spiel bis zum Ende torlos!

Damit beendet unsere Mannschaft die Hinrunde mit 20 Punkten. Auf diese erreichte Punktzahl kann das Team durchaus stolz sein, denn bedenkt man die diversen Widrigkeiten in dieser Hinrunde wie den ständig sehr hohen Stand an Verletzten und die Tatsache, dass unsere 47er nicht ein echtes Heimspiel hatten, ist die Leistung der Mannschaft mehr als beachtlich!

Am kommenden Sonntag beginnt dann die Rückrunde mit einem weiteren Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz!

Statistik

Lichtenberg 47: Niklas Wollert, Nils Fiegen, David Hollwitz (71. Rote Karte), Philipp Grüneberg (46. Philipp Einsiedel), Hussein Chor (68. Leon Gaedicke), Oliver Hofmann, Irfan Brando (83. Moritz Schöps), Hannes Graf, Paul Krüger, Tarik Gözüsirin, Marius Ihbe (46. Kevin Owczarek)
Trainer: Uwe Lehmann

Germania Halberstadt: Lukas Cichos, Hendrik Kuhnhold (77. Maksym Kowal), Nils Schätzle (85. Fabian Henke), Julian Weigel, Finn Modler (77. Paul Grzega), Marcel Kohn, Tim Heike (18. Rote Karte), Julian Bache, David Vogt, Jannik Bachmann, Fabian Wenzel
Trainer: Benjamin Duda

Tore: Fehlanzeige
Schiedsrichter: Florian Markhoff (Sukow) – Assistenten: Andy Stolz, Florian Strübing
Zuschauer: 155 im Poststadion

Pressekonferenz

Bilder

#WIRFÜR47

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13