Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Niederlage beim BFC Dynamo

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Niederlage beim BFC Dynamo

WhatsApp Image 2020 10 29 at 05.11.53Philipp Grüneberg im Zweikampf mit Chris Rehericon fotoMike Menzel

Am 12. Spieltag der Regionalliga Nordost verloren unsere 47er vor 800 zahlenden Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark beim BFC Dynamo mit 0:3. Voraussichtlich war es für unsere Mannschaft vorerst das letzte Spiel in diesem Stadion, da es ab Januar 2021 saniert wird. Dies ist für uns nicht die schlechteste Nachricht, denn in den letzten acht Jahren gelang unserer Mannschaft in diesem Stadion nur ein Tor und es konnte auch nur ein Unentschieden (2019) dort erzielt werden!

Beide Mannschaften gingen mit einem gute Tempo in die Partie, wobei unser Team etwas mehr Ballbesitz hatte, aber die Hausherren zielstrebiger agierten. Dies zeigte nach neun Minuten Erfolg und Lucas Brumme brachte die Weinroten in Führung. Nach zehn Minuten verletzte sich der Kevin Sommer und musste nach längerer Behandlung ausgewechselt werden; wir wünschen ihm, dass er sich schnell wieder erholt. Auch in der Folge blieb unsere Mannschaft am Drücker, aber sie agierte im letzten Drittel zu unpräzise, so dass kaum Gefahr aufkam. Auf der anderen Seite spielten die Hausherren schnörkellos nach vorne und dies wurde in der 30. Spielminute belohnt, als erneut Lucas Brumme zur Stelle war und das zweite Tor für die Hohenschönhauser erzielen konnte. Jetzt wurde unsere Mannschaft deutlich zielstrebiger und erspielte sich auch gute Möglichkeiten. Allerdings zeigte der eingewechselte Damian Schobert sein Können und verhinderte den Anschlusstreffer. So ging es mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel bemühte sich unsere Mannschaft weiter, den Anschluss zu erzielen. Die Abwehr der Gastgeber stand aber gut und machte es unserem Team schwer, sich Möglichkeiten herauszuspielen. Da eine oder andere Mal fehlte dann auch die letzte Genauigkeit beim letzten Pass. Der BFC beschränkt sich daher vornehmlich darauf das Ergebnis zu verwalten. Als unsere Mannschaft dann in den letzten Minuten noch einmal alles versuchte, konterte der BFC und erzielte in der 87. Minute durch Benjamin Förster den dritten Treffer. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zum Abpfiff.

Am kommenden Samstag erwarten dann unsere 47er in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ Hertha BSC II.

Statistik

BFC Dynamo: Kevin Sommer (16. Damian Schobert), Michael Blum, Philip Schulz, Andreas Pollasch (75. Jonas Zickert), Chris Reher, Joey Breitfeld (75. Marcel Stutter), Marvin Kleihs, Alexander Siebeck, Lucas Brumme (57. Philipp Blume), Benjamin Förster, Matthias Steinborn
Trainer: Christian Benbennek

Lichtenberg 47: Niklas Wollert, Nils Fiegen (87. Paul Krüger), Sebastian Reiniger, Richard Ohlow, David Hollwitz, Philipp Grüneberg (70. Pascal Eifler), Christian Gawe, Hannes Graf, Ali Sinan (46. Oliver Hofmann), Tarik Gözüsirin, Marcel Rausch (87. Moritz Schöps)
Trainer: Uwe Lehmann

Tore: 1:0 Lucas Brumme (9.); 2:0 Lucas Brumme (30.); 3:0 Benjamin Förster (85.)
Schiedsrichter: Daniel Köppen (Rathenow) – Assistenten: Felix Burghardt, Toni Bauer
Zuschauer: 800 zahlende im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

#WIRFÜR47

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13