Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Klare Niederlage beim Berliner AK

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Klare Niederlage beim Berliner AK

spiel bak07 l47Unsere Fans beim Spiel beim Berliner AKicon fotoAnne Gründer

Am 21. Spieltag der Regionalliga Nordost mussten sich unsere 47er vor 453 zahlenden Zuschauern im Poststadion dem Berliner AK mit 1:4 geschlagen geben. Insgesamt war es eine verdiente Niederlage. Ein großer Dank geht hier an unsere Fans, die uns zahlreich und lautstark unterstützten!

Unsere Mannschaft versuchte über Kombinationsspiel zum Erfolg zu kommen, während die Gastgeber immer wieder mit langen Bällen das Mittelfeld überbrückten, um schnell in die gefährliche Zone zu gelangen. Dies erwies sich als erfolgreich, denn bereits in der elften Spielminute traf Enes Kuc nach so einem Ball und einer unglücklichen Abwehraktion unseres Teams zur Führung für den Berliner AK. Danach hatten auch unsere 47er Möglichkeiten, aber die letzte Präzision fehlte, so dass es bei Halbchancen blieb. Besser machten es die Gastgeber aus Moabit, die nach einer guten Kombination durch Abu Bakarr Kargbo auf 2:0 stellten. Bei diesem Ergebnis blieb es bis zum Seitenwechsel.

Nach der Pause erhöhte unsere Mannschaft das Tempo und drängte auf den Anschlusstreffer. Das sollte sich in der 58. Spielminute auszahlen und Sebastian Reiniger erzielte das 1:2. Allerdings konnte unser Team nur drei Minuten später eine Ecke nicht entscheidend klären und dies nutzte Daoud Iraqi aus Nahdistanz zum dritten Moabiter Treffer. Danach übernahmen die Hausherren immer mehr das Kommando und erspielten sich diverse Möglichkeiten. Eine davon nutzte Enes Kuc in der 76. Minute zum 4:1. Dabei blieb es dann auch bis zum Schlusspfiff.

Bei der Pressekonferenz bedankte sich unser Sportlicher Leiter, Benjamin Plötz, für die Unterstützung und Gastfreundschaft bei unseren „Heimspielen“ im Poststadion beim Präsidenten des Berliner AK, Mehmet Ali Han!

Am kommenden Sonntag spielen unsere 47er dann wieder im Poststadion. Dann allerdings als Gastgeber beim Lokalderby gegen den BFC Dynamo!

Statistik

Berliner AK: Pascal Kühn – Florijon Belegu, Shawn Kauter, Justin Gerlach, Leander Siemann – Daoud Iraqi (63. Ali Abu-Alfa), Tolcay Cigerci, Rintaro Yajima, Abu Bakarr Kargbo (80. Marc-Frank Brasnic) – Enes Küc, Andac Güleryüz (72. Cihan Kahraman)
Trainer: Dirk Kunert

Lichtenberg 47: Niklas Wollert – Julian Hentschel, Kevin Owczarek (56. Moritz Griesbach), Jonas Schmidt, Richard Max Ohlow (83. Pascal Eifler) – Nils Fiegen – Moritz Kretzer (71. Patrick Jahn), Sebastian Reiniger, David Hollwitz, Philipp Einsiedel – Christian Gawe
Trainer: Uwe Lehmann

Tore: 1:0 Enes Küc (11.); 2:0 Abu Bakarr Kargbo (33.); 2:1 Sebastian Reiniger (58.); 3:1 Daoud Iraqi (61.); 4:1 Enes Küc (77.)
Schiedsrichter: Rasmus Jessen (Berolina Stralau) – Assistenten: Pascal Wien, Denis Waegert
Zuschauer: 453 zahlende

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13