Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Gegnercheck VSG Altglienicke

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Gegnercheck VSG Altglienicke

L47_Altglienicke_33_von_47Torjubel nach dem Treffer zum 3:0 im letzten Heimspiel gegen die VSGicon fotoMike Menzel

DER TRAINER: Karsten Heine ist der mit Abstand erfahrenste Coach der Liga. Seit mehr als 35 Jahren steht er schon an der Seitenlinie, war die längste Zeit bei Hertha BSC, aber auch schon bei Union Berlin, Babelsberg und beim Chemnitzer FC tätig. Der 67-Jährige übernahm den Trainer-Job in Altglienicke zur Saison 2019/20, führte den Verein zweimal auf den zweiten Platz, danach auf Rang vier. In dieser Saison soll der Aufstieg gelingen.

DIE MANNSCHAFT: Unsere Gäste reisen mit zahlreichen höherklassig erfahrenen Spielern an. Die größte Aufmerksamkeit zog im Sommer die Verpflichtung von Tolcay Cigerci auf sich. Der 27-Jährige sorgte noch vor einem Jahr mit Viktoria Berlin in der 3. Liga für Furore, ehe er im Winter in die Türkei zu Samsunspor wechselte. Nach nur einem halben Jahr folgte die Rückkehr nach Berlin – zur VSG. In den ersten vier Liga-Spielen hat er schon drei Tore erzielt, obwohl er nur einmal in der Startelf stand.

DIE FORM: Acht Punkte hat Altglienicke aus den ersten vier Partien geholt, wobei besonders die letzten beiden Auftritte einen spektakulären Verlauf nahmen. Beim Auswärtsspiel in Babelsberg sicherte Torhüter Leon Bätge seinem Team mit dem Tor zum 2:2-Ausgleich in letzter Sekunde noch einen Punkt. Gegen Luckenwalde lief es genau gegenteilig. Die VSG führte mit 2:1, ehe die Gäste in der Nachspielzeit noch zum Ausgleich kamen.

DIE BILANZ: Seit unserem Aufstieg in die Regionalliga trafen wir in bislang vier Partien auf die VSG Altglienicke. Die Bilanz ist dabei mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen. Alle Lichtenberger Anhänger erinnern sich noch gern an die erste Begegnung im Oktober 2019 zurück, als Torhüter Niklas Wollert mit der letzten Aktion des Spiels einen Elfmeter von Tugay Uzan parierte, unserem Team so den 2:1-Erfolg sicherte.

#WIRFÜR47

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13