Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Regionalligateam: Auswärtsniederlage bei Tennis Borussia

Sie sind hier:
»
»
»
Regionalligateam: Auswärtsniederlage bei Tennis Borussia

2020 08 31 erg tennis l47.sla Seite001

Am 3. Spieltag der Regionalliga Nordost mussten sich unsere 47er vor 750 zahlenden Zuschauern im Momsenstadion Tennis Borussia Berlin mit 0:2 geschlagen geben. Damit konnten die Hausherren ihre ersten Punkte in dieser Saison verbuchen!

Im ersten Spielabschnitt hatte Tennis Borussia mehr vom Spiel. Allerdings stand unsere Abwehr gut und die Gastgeber liefen ein ums andere Mal in die Abseitsfalle. Auch unsere 47er kamen im Laufe des Spiels besser in die Partie und hatten einige gute Abschlussmöglichkeiten. Aber auf beiden Seiten fehlte die letzte  Konzentration im Abschluss, so dass es bis zum Seitenwechsel keine Tore zu sehen hab.

Nach der Pause änderte sich das Bild, denn unser Team übernahm die Initiative und drückte die Charlottenburger in die eigene Hälfte. Hieraus ergaben sich immer wieder sehr gute Möglichkeiten, um Tore zu erzielen. Tennis Borussia setzte jetzt vermehrt auf Konter. Letztlich waren sie damit erfolgreich, denn in der 70. Spielminute konnte Rudolf Duvny Ndualu einen dieser Gegenstöße mit dem Führungstreffer krönen. Nur zwei Minuten später erkannte der Schiedsrichter ein Foulspiel in unserem Strafraum und entschied auf Strafstoß. Diese Gelegenheit ließ sich Nicolai Matt nicht entgegen und stellte auf 2:0 für die Heimelf. Die letzten Minuten warfen unsere 47er noch einmal alles nach vorne, um wieder ins Spiel zu kommen. Es fehlte jedoch das letzte Fortune, um an diesem Tag einen Treffer zu erzielen. So konnte unsere Mannschaft leider keine Punkte aus dem Momsenstadion entführen!

Das nächste Punktspiel findet bereits am morgigen Dienstag statt und ist aufgrund der Covid-19 bedingten Einschränkungen bereits ausverkauft. Wir erwarten dann die BSG Chemie aus Leipzig in unserer HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“; Anstoß ist dann um 17:30 Uhr!

Statistik

Tennis Borussia Berlin: Jens Fikisi, Aleksandar Bilbija, Thomas Franke, Tim Oschmann (77. Efe Önal), Rifat Gelici (77. Nemanja Samardzic), Fatlum Elezi (77. Maximilian Steinbauer), Tahsin Cakmak (91. Elias Tamim), Daoud Iraqi (63. Talha Sennur), Rudolf Dovn Ndualu, Nicolai Matt, Youssef Sakran
Trainer: Markus Zschiesche

Lichtenberg 47: Niklas Wollert, Philipp Einsiedel, Nils Fiegen, Sebastian Reiniger, Richard Ohlow (73. Philipp Grüneberg), Julian Hentschel (41. Ali Sinan), Kevin Owczarek (46. Alexander Wuthe), Hannes Graf, Jonas Schmidt, Tarik Gözüsirin, Marcel Rausch
Trainer: Uwe Lehmann, Sven Guel

Tore: 1:0 Rudolf Dovn Ndualu (70.); 2:0 Nicolai Matt (Foulelfmeter, 72.)
Schiedsrichter: Magnus-Thomas Müller (Nessa) – Assistenten: Maximilian Scheibel, Marco Thirius
Zuschauer: 750 im Mommsenstadion

#WIRFÜR47

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13