Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Frauen: Gelb-Rot/11Meter

Sie sind hier:
»
»
»
Frauen: Gelb-Rot/11Meter
220405FR11erPSBKopfballtor Kathleen Oelschlägelicon fotoFoto Nico Dörr | Bildbearbeitung Robert Nitsche

Mit dem Ergebnis aus der Hinrunde im Hinterkopf (3:1) und der unglücklichen Niederlage letzte Woche gegen Pankow, wussten unsere 11er Frauen, dass diesmal mehr drin sein konnte.

Wegen einigen angeschlagenen Spielerinnen war der Start in die Partie eher holprig, wobei unsere 47erinnen durch einen sehenswerten Treffer von Kathleen Oelschlägel (Kopfball) nach einem Freistoß von Philia, sogar in Führung gingen. Die Viktoriarinnen übten daraufhin immer mehr Druck aus, weshalb es nicht gelang, mit der Führung in die Halbzeit zu gehen. Nach mehreren Torchancen gelang es den Gästen in der 30. Minute den Ausgleich zu erzielen.

Mit Beginn der zweiten 45 Minuten fiel es unseren 47erinnen schwer und es gelang nicht, die sich bietenden Chancen zu verwerten. Die Gäste nutzen hingegen ihre Gelegenheiten und gingen mit einem Doppelschlag in Führung (3:1). Dennoch wollte sich unser Team nicht geschlagen geben und stellte fortan auf eine Dreierkette um.

Nachdem Viktoria aufgrund einer gelb-roten Karte nur noch zu zehnt auf dem Platz stand, verlegten sie sich auch eher auf das Konterspiel. Nach einem Foul im Strafraum gegen unsere 47erinnen nutzte Anela Zakomac den fälligen Elfmeter und es war wieder spannend (73.). Der Druck auf das gegnerische Tor erhöhte sich, doch leider gelang der Ausgleich nicht mehr.

Für uns heißt es jetzt in der langen Spielpause Auskurieren, Kräfte sammeln und wir freuen uns auf das nächste Auswärtsspiel gegen GW Neukölln am 08.05.

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13