Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Hauptsponsor:howoge logo

Frauen: 3. Platz bei der Berliner Hallenmeisterschaft

Sie sind hier:
»
»
»
»
Frauen: 3. Platz bei der Berliner Hallenmeisterschaft
FRHT 3Pl2020Frauen: 3. Platz bei der Lichtenberger Hallenmeisterschafticon fotoBildbearbeitung Robert Nitsche

Am Sonntag, den 12.01.2020, stand die Vorrunde der Berliner Hallenmeisterschaft auf dem Plan, hier konnten wir guten Fußball sehen. Mehr zu den Spielen vom Frauentrainer Fabian Bauer.

1. Spiel: 1:0 Lichtenberg 47 [VL] vs. Berolina Mitte [VL]
Wir standen Defensiv gut und waren nach Vorne das etwas gefährlichere Team. Wir gingen verdient in Führung, leider verpassten wir, die Führung auszubauen, aber am Ende war der Sieg verdient.

2. Spiel: 2:0 Lichtenberg 47 [VL] vs. FC Nordost [BL]
Mit Anpfiff gelang das Aufspielen in der ersten Spielzeithälfte nur sehr schwer, Nordost konterte zweimal gefährlich. Mit dem Führungstreffer in Spielminute 6 hatte sich unser Frauenteam befreit und die verbleibenden Minuten wurden von Lichtenberg 47 spielbestimmend gestaltet. Besonders erfreulich war, dass die Führung hierdurch ausgebaut wurde.

3. Spiel: 1:1 Lichtenberg 47 [VL] vs. RW Viktoria Mitte [LL]
RW Viktoria Mitte hat uns in den ersten Sekunden eiskalt erwischt. Dieser Treffer wurde schnell abgehakt und unsere Antwort kam in der 2. Minute, nach einem schönen Doppelpass der Ausgleichtreffer. Im Anschluss wurde RW Viktoria Mitte belagert und nichts zugelassen. Unsere Chancen wurden hier leider nicht verwertet und so blieb es bei einem 1:1.

4. Spiel: 1:0 Lichtenberg 47 [VL] vs. SV Chemie Adlershof [Klfld.-BL / teilw. B-Juniorinnen]
Chemie Adlershof zeigte eine technisch gute Ausbildung, viel Genauigkeit und eine hohe Laufbereitschaft. Lange machte uns dieses Team das Leben schwer und unsere Torfrau zeigte ihre Qualität bei all den Paraden. Im Spielverlauf haben sich unsere Frauen in das Spiel gebissen und in der 9. Minute das 1:0 gemacht! Der Kampfwille von Adlershof war hier gebrochen und auch diese 3 Punkte haben sich unsere Frauen mit Leidenschaft geholt.

5. Spiel: 3:1 Lichtenberg 47 [VL] vs. 1.FC Schöneberg [LL]
Im vorletzten Spiel gegen den 1. FC Schöneberg waren wir durch die Leistungssteigerung von Berolina Mitte zum Siegen verdammt. Unsere Frauen wollten den Sieg und legten richtig gut los; jedoch blieben unsere vier Großchancen ungenutzt und so kassierten wir in der 6. Minute das 0:1, für alle bitter dieses gefühlte Eigentor, aber wohl der nötige Weckruf die restliche Zeit gewinnbringen zu nutzen und so wurde der Turbo eingeschaltet! 47 zeigte 100% Teamgeist und mit großen Willen wurde dieses Spiel gedreht.

6. Spiel: 3:1 1. FC Union [RL] vs. Lichtenberg 47 [VL]
Vor unserem letzten Spiel, gegen den 1. FC Union (RL), standen wir punktgleich mit Berolina Mitte. Mit einem Punkt wären wir weiter gekommen, was möglich war. Leider haben wir unsre Chancen nicht verwandelt und das Glück war auf der Seite vom 1. FC Union Berlin.

Unsere Gratulation geht an dieser Stelle an die Mannschaften auf dem ersten und zweiten Platz 1. FC Union Berlin und Berolina Mitte! Wir werden weiterhin im Training fleißig sein und beim erneuten Aufeinandertreffen punkten 😉 Jetzt konzentrieren wir uns aber auf unsere Rückrunde, in welche wir unsere gute Turnierleistung transportieren möchten.

Dabei waren: Angela Schwarz, Juliana Heynen, Luise Lenk, Fabienne Goldmann, Georgina Weinholz, Philia Henning, Laura Gnadke, Lea Stiller, NeeleSchubert

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by revilodesign.de - #13