Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

U23: Zwei verlorene Punkte gegen NFC Rot-Weiss

Sie sind hier:
»
»
»
U23: Zwei verlorene Punkte gegen NFC Rot-Weiss

Nach unserem Spitzenspiel in der vergangenen Woche ging es heute gegen eine Mannschaft aus der unteren Hälfte der Tabelle. Leider mussten wir heute insgesamt zehn Spieler ersetzen und zwei eigentlich eingeplante Spieler fanden den Weg zum Platz nicht, so dass wir nur mit großer Mühe 11 Spieler aufbieten konnten. Dies sah man auch in der ersten halben Stunde, als sich unsere Mannschaft noch finden musste und man auch die mangelnde Spielpraxis einiger Akteure sehen konnte. Am Ende zeigten wir dann wieder die eine oder andere Schwäche im Abschluss, so dass wir uns am Ende mit einem Punkt zufrieden geben mussten.

Aufstellung
Riedel – Hase, Döring Th., Döring To., Teßmann – Britting, Hovenbitzer, Weichelt, Mara, Thiele – Ender

Bericht

In den ersten Minuten merkte man, dass unsere Mannschaft sich erst finden musste und immer wieder Fehler im Spielaufbau machte. Außerdem musste sich unsere neu formierte Innenverteidigung noch finden, was der Gegner in der vierten Minute ausnutzte und in Führung ging. Diesen Rückstand konnten wir bereits in der 11. Minute durch entschlossenes Nachsetzen bei einer Ecke egalisieren. Trotz des schnellen Ausgleichs wurden unsere Aktionen nicht sicherer und wir verloren immer wieder durch Fehler im Spielaufbau den Ball und machten Stellungsfehler bei den langen Bällen unserer Gegner. So konnte unser Gegner diese Fehler zu zwei weiteren Toren in der 17. und 28. Minute nutzen. Aber unsere Mannschaft gewann mit der Zeit mehr Sicherheit und konnte die Fehler minimieren, so dass wir nun eindeutig das Kommando auf dem Platz übernahmen. So konnten wir in der 32. Minute eine gute Kombination zum Anschlusstreffer abschließen und noch vor der Pause in der 42. Minute ausgleichen.
Nach dem Wechsel spielte unsere Mannschaft klar auf Sieg, aber wir wurden durch einen individuellen Fehler nach einem Freistoß von der Grundlinie in der 57. Minute erneut zurückgeworfen. Nach dem erneuten Rückstand verfielen wir wieder in alte Schwächen und vergaben einige sehr gute Chancen, so dass es bis zur 80. Minute dauerte ehe uns der erneute Ausgleich gelang. Wir versuchten in der verbleibenden Minuten noch den Siegtreffer zu erzielen, aber wir scheiterten entweder am gegnerischen Torwart oder an der letzten Konsequenz im Abschluss. Am Ende mussten wir uns über zwei verlorene Punkte ärgern.

Tore

Hase (11.), Mara (32.), Britting (42., 80.)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13