Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

II. Herren: Wichtige drei Punkte

Sie sind hier:
»
»
»
II. Herren: Wichtige drei Punkte
felix_thiel_2herren
Im Kampf gegen den Abstieg aus der Bezirksliga gelang der Zweiten heute ein 5:2 (1:1) Erfolg gegen den mitgefährdeten VfB Berlin-Friedrichshain. Obwohl unsere Elf durch einen Foulstrafstoß in der 29. Spielminute (Christian Hinz) in Führung ging, konnte sie keine spielerische Sicherheit in ihre Aktionen bringen. Dem konterstarken Gast gelang nach einem Eckball noch vor dem Halbzeitpfiff des guten und laufstarken Schiedsrichters der 1:1 Ausgleich. Und es kam noch schlimmer; ein weiterer Konter der Friedrichshainer brachte unser Team in der 61. Spielminute mit 1:2 ins Hintertreffen. Der Gast versuchte mit einer verstärkten Defensive die Führung ins Ziel zu retten. Jetzt aber kamen die konditionellen Vorteile unserer Spieler immer besser zum Tragen. Angetrieben von den drei zum Kader der Ersten gehörenden Spieler Maximilian Schmidt, Steffen Mosch und Moritz Künne nutzten sie jetzt die Größe des Rasenplatzes in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“. Zahlreiche Angriffe wurden über die Außenpositionen geführt, so dass der Gegner sich einem immer stärkeren Druck zu erwehren hatte.  Nach der Einwechslung des Stürmers Dominik Bittner, der durch seine Schnelligkeit mehrere gute Aktionen hatte, führten die Fehler des Gastes zu Torerfolgen unserer 47er. Zwischen der 70. und 85. Spielminute gelang Moritz Künne mit einem Kopfballtor der 2:2 Ausgleichstreffer, nur weinige Spielminuten später erzielte Steven Pagel die verdiente 3:2 Führung, die  Dominik Bittner mit einem überlegten Schrägschuss zum 4:2 ausbaute. Nachdem sich die VfBler geschlagen gaben, erzielte Niklas Maschke fünf Minuten vor Schluss den 5:2 Siegtreffer. Das nächste Spiel bestreitet unsere Elf am kommenden Sonntag bei Blau-Weiß Spandau um 13:15 Uhr  in der Wilhelmstr. (HB)
Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13