Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Frauen: Unerwarteter Turniersieg in Flatow

Sie sind hier:
»
»
»
»
Frauen: Unerwarteter Turniersieg in Flatow

Flatow-300x225 Beim heutige Turnier in Flatow gingen wir aus 4 Spielen über je 25 Minuten mit 4 Siegen und einem Torverhältnis von 6:0 als Überraschungssieger hervor.

Leider sagten sehr kurzfristig die Teams von BW Hohen-Neuendorf II und Union II ab, so, dass am Ende nur drei Mannschaften da waren.

Am Ende gesehen sehr gut, konnten wir doch lange und intensiv spielen, ohne ewig lange Wartezeiten zu haben. Wir haben in der Vorwoche auch ein Dreierturnier gemacht, was ebenfalls sehr positiv war.
Vllt sollte man gar keine so großen Turniere mehr planen.

Im Ersten Spiel besiegten wir Stahl Brandenburg mit 1:0 durch Sharon nach genialem Pass von Manja, um direkt danach gegen RW Flatow mit einer wirklich sehr sehr guten Leistung 3:0 ( Sharon, Mona, Sophie) zu gewinnen. In der Rückrunde glückten uns dann jeweils zwei 1:0 Siege, gegen Brandenburg traf Mona per Foulelfmeter und gegen Flatow Sophie.

Li 47 spielte mit: Anne Bismark, Miriam Orphal, Olga Kolomiets, Manja Möllmer, Annika Lenz, Steffi Burgdorff, Sandra Müller, Mona Aping, Sophie Schmidt, Sharon Temblowski, Laura Orphal und einer Testspielerin, welche einen guten Eindruck hinterließ und uns ab der Rückrunde verstärken wird.

Ausruhen gibts aber nicht, bereits morgen spielen wir um 16.30 Uhr bei Stern 1900, einen der Anwärter auf den diesjährigen Berliner Meistertitel, und am Mittwoch 20.00 Uhr in der Storkower Str gegen BlauGelb, einem weiteren Anwärter auf die vorderen Plätze in der BerlinLiga. (

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13