Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

U23: Bittere Niederlage gegen den 1. FC Wilmersdorf II

Sie sind hier:
»
»
»
U23: Bittere Niederlage gegen den 1. FC Wilmersdorf II

26-spieltag-u23Am gestrigen Sonntag spielten unsere Jung-47er gegen die Reserve des 1. FC Wilmersdorf. Die Mannschaft hatte sich sehr viel vorgenommen, da wir die Weichen weiter aufs Aufstiegsziel setzen wollten! Die erste Halbzeit plätscherte so vor sich hin, es gab viele Abspiel- und Stockfehler, auch wurden Zweikämpfe nicht richtig angenommen. So kamen die Wilmersdorfer dreimal gefährlich vors 47er Tor, doch Niklaas Seifarth war auf der Höhe und hielt das 0:0 zur Halbzeit fest. Unsere Reihen kreierten keine zwingende Aktion in der ersten Halbzeit. Es sah so aus, als wären unsere Jungs im Tiefschlaf! So musste man noch mit dem 0:0 zufrieden sein.

In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild, die Lichtenberger spielten mutiger nach vorne und erspielten sich einige Chancen, aber der gegnerische Torhüter hatte einen Sahnetag und hielt einen abgefälschten Schuss, der im Winkel eingeschlagen wäre, überragend. Dazu kam noch das Unvermögen, einen Kopfball aus drei Metern nicht im Tor unterzubringen! Und nun kam es, wie es so meist im Fußball kommt! Wenn man seine Chancen nicht nutzt, macht der Gegner das Tor! Einen Konter der Wilmersdorfer schloß der Linksaußen mit einen Schuss ins lange Eck ab. Man stand viel zu offen und das darf in der 92. Spielminute nicht passieren. So stehen wir leeren Händen da. Mit etwas Glück wäre sogar fast noch der Ausgleich gefallen, aber an diesen Sonntag war das Glück nicht auf unserer Seite.

Trotzdem steht das Team auf einen Aufstiegsplatz und dieser gilt zu verteidigen. Aus den letzten 4 Spielen müssen 8 Punkte her und das Ziel wäre erreicht. Aber dazu muss eine Leistungssteigerung kommen, um dieses Ziel zu erreichen.

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13