Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

U17: Erst im Elfmeterschießen gescheitert

Sie sind hier:
»
»
»
U17: Erst im Elfmeterschießen gescheitert
U17 Pokal_KSC

Zum Achtelfinale des Berliner Pokals hatten unsere U17 den Köpenicker SC aus der Verbandsliga zu Gast.
Es entwickelte sich in den ersten 40 Minuten eine sehr intensive und offene Partie. Unsere Jungs waren zu Beginn darauf bedacht aus einer sicheren Grundordnung zu starten und wollten den Gegner so vor eine schwere Aufgabe stellen.
Auf den Außenpositionen hatten wir in der Anfangsphase große Problem den Zugriff auf den Gegner zu bekommen der dort meist doppelte. Relativ früh gerieten wir in Rückstand, der Respekt war am Anfang doch etwas zu groß. Mit zunehmender Spieldauer gelang uns der Zugriff auf den Gegner und wir gewannen mehr Zweikämpfe, erspielten uns ein Chancenplus. So sollte auch kurz vor der Pause das 1-1 durch unsere Nummer 11 fallen.
Im 2. Durchgang waren die Rollen klar verteilt, aus der optischen Überlegenheit unserer 47er wurde eine Dominanz die so nicht zu erwarten war. Durch ein paar kleine Korrekturen hatten wir den Gegner vollkommen unter Kontrolle und erspielten uns eine große Chance nach der anderen. Leider gelang uns in der regulären Spielzeit kein weiterer Treffer und eröffneten damit die Glückslotterie im 11m Schießen.
Mit dieser Drucksituation schien die Mannschaft etwas überfordert und der Favorit vom KSC setze sich letztendlich durch und zieht ins Viertelfinale ein. Wir gratulieren unserem Gegner und wünschen ihm alles Gute für den weiteren Verlauf.

Ein großes Kompliment geht an meine junge und ehrgeizige Mannschaft. In jeder Phase des Spiels zeigten wir warum wir in den Ligaspielen so stark sind. Jeder Spieler versuchte unser System zu 100% umzusetzen und mit seiner persönlichen Qualität zu glänzen.
Wir als Trainerteam sind sehr stolz auf unsere Jungs !!! Weiter so !!! Marco Lehmann Trainer U17

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13