Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

U17-B-Junioren: Außer Spesen nichts gewesen

Sie sind hier:
»
»
»
»
U17-B-Junioren: Außer Spesen nichts gewesen

Mit vielen positiven Gefühlen reisten wir heute zum Auswärtsspiel in Wartenberg an. Die Jungs waren unglaublich positiv und willig, ein tolles Spiel zu zeigen.

Leider war bei der Planung der Platzkapazitäten im Vorfeld offensichtlich etwas schief gelaufen. Der Rasen wurde nach dem Spiel der U19 gesperrt werden, sodass die 1. Herren (Bezirksliga) auf den Kunstrasen weichen musste. Der Schiedsrichter kam zeitnah, sodass man sich noch über viele Möglichkeiten unterhalten konnte. Er war bereit, das Spiel nach dem Spiel der 1. Herren zu einer späteren Uhrzeit stattfinden zu lassen. Leider war das überhaupt nicht nach dem Geschmack der Trainer vom Wartenberger SV. Am Ende durften alle Spieler beider Mannschaften unverrichteter Dinge den Heimweg antreten.

„Mir tun einfach meine Jungs leid, in der Kabine herrschte nach der Absage vom Gegner eine sehr negative Stimmung. Auch die Spieler vom WSV wollten ja unbedingt spielen. Der Schiedsrichter hätte sich netterweise auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung gestellt. Am Ende sind leider wie so oft die Spieler die Leidtragenden in dieser Angelegenheit. Ich hätte meine Jungs heute sehr gern Fußball spielen sehen! Wir waren bereit für dieses Spiel. Nun werden noch entschlossener und fokussierter im Topspiel gegen den Frohnauer SC auftreten.“ So resümierte Trainer Marco Lehmann die gestrigen Vorkommnisse.

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13