Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Turnier der U 9 und U 11 Mädchen

Sie sind hier:
»
»
»
Turnier der U 9 und U 11 Mädchen
madchen_hallenturnier2Große Freude beim Hallenturniericon fotoMichael Duckstein

Lichtenberg 47 lud zum Nicolaus-Cup ein und alle kamen sie hin.
Kein Wunder, hat sich doch die gute Turnierorganisation von Thomas Möllmer und seinem Team aus den letzten Veranstaltungen herumgesprochen.
Und weder Spielerinnen noch Eltern und Zuschauer wurden enttäuscht.
Einlaufshow wie bei den Profis, tolles Buffet, eine starke Tombola, schicke Pokale und Pfefferkuchen am Ende machten die hervorragenden Rahmenbedingungen für zwei schöne Mädchenturniere aus.
Ab 11 Uhr waren die E Mädchen am Start.
Li47 war gleich mit zwei Teams unterwegs. Die Spiele waren durchweg spannend, nur der spätere Sieger vom Nordberliner SC war nicht zu stoppen.
Auffällig war allerdings, dass es in jedem Team wenigstens ein oder zwei sehr talentierte Spielerinnen auf dem Feld gab.
Als Trainer der 1. Frauen hofft man dass diese dem Fußball lange erhalten bleiben und sie später im eigenen oder in gegnerischen Teams wieder sieht. Ähnlich angetan war auch Sven Tetzlaff, der sich als Verantwortlicher für die Nachwuchsteams auch die Zeit nahm mit seiner Frau dem Turnier beizuwohnen. Nicht nur eine Randbemerkung: Justin Müller, ein junger Schiedsrichter von Li47 leitete alle Spiele. Hut ab. Der Endstand: Nordberliner SC, Victoria Mitte, FC Internationale, Li47 I, Li47 II, BSC Marzahn

Bei den kleinsten Mädchen, den F-Mädchen, das gleiche Bild. Viele strahlende und aufgeregte Gesichter schon zu Beginn, viel guter Fußball und tolle junge Mädels auf dem Platz. Natürlich noch etwas ungeschliffener als bei den etwas Älteren davor, aber nicht weniger talentiert und schon gar nicht weniger engagiert. Einfach Klasse. Hier lieferte sich besonders der FFC 04 I und der Friedrichshagener SV einen spannenden Kampf um Platz 1. Am Ende sah es so aus: FFC 04 I, Friedrichshagener SV, Berolina Mitte, Li 47, BSC Marzahn, FFC 04 II

Ein Dank nochmal an alle Beteiligten, Helfer, dem Kampfgericht (Wilkie Rothe), Eltern und Schiris.
Auch Spielerinnen der Frauenmannschaft (Manja, Kristin) halfen fleißig mit. (JUL)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13