Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

U11-E1: Topspiel der 1. E bei VSG Altglienicke

Sie sind hier:
»
»
»
»
U11-E1: Topspiel der 1. E bei VSG Altglienicke

Am Samstag kam es beim Spitzenspiel der E-Jugend zum Aufeinandertreffen gegen die VSG Altglienicke.

Bestes Fussballwetter hatte Altglienicke aufgefahren und wir wollten unbedingt zeigen, dass wir oben weiter mitspielen können. Nachdem alle Spieler mit leichter Verspätung wegen Ersatzverkehr angekommen sind, zeigten die Jungs schon bei der Erwärmung, dass wir hier nichts verschenken wollten.

Das Spiel wurde pünktlich angepfiffen und wir wollten wie in den Spielen zuvor kein unnötiges frühes Gegentor in Kauf nehmen. Es begann ein munteres Abtasten auf beiden Seiten, jedoch mit mehr Spielanteilen und Chancen für die 47er. Doch leider haben wir es verpasst, schon in der ersten Hälfte unsere Chancen zu nutzen. Nach ca. 15 Minuten konnten wir nach einer Kopfballverlängerung eines Freistoßes verdient mit 0:1 in Führung gehen.

Doch Altglienicke schien davon wenig beeindruckt und versuchte immer wieder, die Stürmer mit langen Bällen zu bedienen, die stark im 1 gegen 1 waren. So verpassten wir in einer Situation konsequent zu stören und mussten so kurz vor der Pause den Ausgleich hinnehmen.

Mit einem aus unserer Sicht sehr unglücklichen 1:1 ging es in die Pause. Unsere Jungs waren bissig und wir konnten nur den Torabschluss in der Pause bemängeln, der leider wieder unter den Möglichkeiten blieb.

Gesagt getan gingen wir aufs Feld, um die 2. Hälfte in Angriff zu nehmen. Doch auch die Jungs aus Glienicke wollten uns das Leben noch einmal schwer machen. Immer wieder suchten sie gezielt das Anspiel auf die Stürmer, wobei wir teilweise zu weit weg standen, so dass wir nach fünf Minuten in der 2. Hälfte mit 2:1 zurückgelegen haben.

Aber die 47er ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und konnten nach einer kurzen hektischen Phase wieder das Spiel an sich reißen. Immer wieder kamen wir gefährlich vor das Tor von Glienicke und nutzten unsere Chancen, die wir bekamen. So fiel 7 Minuten später das 2:2.

Auf der Uhr standen noch 10 Spielminuten, in denen wir uns konsequent belohnten und dem Spiel noch mal unseren Stempel aufdrücken konnten. 7 Minuten vor Schluss konnten wir durch das Tor unseres Neuzuganges in Führung gehen. Dieses Tor wurde von der Mannschaft wie der sichere Sieg gefeiert, weil dem Spieler auch eine große Last in seinem 1. Punktspiel für die 47er abgefallen ist.

Doch beim 2:3 sollten es nicht bleiben. Bissig und zweikampfstark haben wir keinen mehr verloren, so dass wir immer wieder gefährlich vor das Tor der Glienicker Jungs kamen. Kurz vor Schluss landete der Ball erneut bei Glienicke im Netz, so dass wir mit dem 2:4 auch gleichzeitig das Endergebnis markierten.

Es war ein sportlich sehr faires Spiel von allen Seiten, mit dem verdienten Sieg für die 47er!!!

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13