Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

B-Mädchen: Starkes Spiel in Unterzahl gegen Berliner TSC

Sie sind hier:
»
»
»
»
B-Mädchen: Starkes Spiel in Unterzahl gegen Berliner TSC

u17-b-maedchenTSC Berlin – SV Lichtenberg 47 B- Mädchen

In Unterzahl antretend 5 gegen 7 , neu gegründet und verletzungsbedingt ohne Torwart, traten unsere B-Mädchen ihr erstes Pflichtpunktspiel in dieser Saison an.

Von Anfang an war klar , das es ein sehr schweres Spiel werden würde, und der Gegner sich trotzdem jedes Tor hart erarbeiten sollte.

Anfangs noch unsicher und auf ungewohnten Positionen, konnte der Gegner in der 5 min. zum 1:0 punkten.
Dadurch wach gerüttelt, durch gute Trainerarbeit von draußen und Wut im Bauch über das Tor wurden unsere Mädels mutiger und erzielten durch Sam in der 8 min. den mehr als verdienten Ausgleich.
Von da an hielten unsere 5 Mädels den Gegner in Schach und beide Mannschaften schenkten sich nichts und obwohl sich unsere Mädels bereits in der 1 Halbzeit völlig verausgabten war es mehr als verdienter 2:2 Halbzeitstand , mit dem keiner gerechnet hatte.

In Halbzeit 2 mobilisierten unsere Mädels nochmals alles was die Kräfte hergaben und schossen bereits in der 41. min durch Joan die 2:3 Führung.

Keine Minute später erfolgte leider durch ein Eigentor das 3:3, nach weiteren 5 min. stand es durch eine sehr gut erspielte Chance des Gegners leider 4:3.

Von draussen durch das zuschauende Trainerteam motiviert nahmen die völlig erschöpften Mädels den Kampf nochmals auf und glichen durch Joan zum 4:4 aus.

Nach einem leichten Stellungsfehler erhöhten die Gegnerinnen auf 5:4 und durch einen , der Unerfahrenheit unserer Ersatztorhüterin geschuldeten Torwartfehler auf 6:4.

Doch statt zu resignieren , fingen die Mädels nochmals an alles an Kräften zu mobilisieren und nutzen die Schnelligkeit und Wendigkeit von Samantha und Francis und holten sich den Anschlußtreffer zum 6:5 in der 75 min.

Nun wollten sie auf jedenfall einen Punkt holen aber dem doch sehr schnellen Unterzahlspiel geschuldet war es unseren Mädels Kräftemäßig nicht mehr möglich den Ausgleich zu erzielen.

Abschließend war Ihnen ein dickes Lob und Respekt nicht nur der eigenen Trainer sondern auch der gegnerischen Mannschaft und der gegnerischen Trainer sicher, die nicht mit solch einem Kampfgeist und Siegeswillen gerechnet haben.

Dickes fettes Lob an euch Mädels für dieses schwere und doch super gemeisterte Spiel.
Ihr habt das gesteckte Ziel für dieses Spiel mehr wie erfüllt, wir sind mächtig stolz auf euch.

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13