Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Starke Leistung in Halbzeit zwei reicht nicht, 0:1 im Finale

Sie sind hier:
»
»
»
Starke Leistung in Halbzeit zwei reicht nicht, 0:1 im Finale

pokalfinale2Am Ende sollte der große Traum nicht wahr werden. Vor der stattlichen Kulisse von 6.381 Zuschauern musste der Anpfiff gar um 15 Minuten verzögert werden, zu viele Zuschauer wollten sich die Finalbegegnung des BFC Dynamo und unseren 47ern nicht entgehen lassen.
In den ersten Minuten der Partie merkte man den 47ern die Nervosität deutlich an. Bereits nach 5 Minuten gelang Kevin Gutsche der letztlich entscheidende Treffer. Auf der rechten Seite setzte sich ein Dynamo gegen Jacobeit und Lehmann durch, passte gut nach Innen und Gutsche vollendete aus gut 20 Metern unhaltbar für Danny Kempter. Auch in den folgenden Minuten blieb die Unsicherheit in den Knochen der 47er, oft wurden Bälle nur lang geschlagen. In der Offensive tat sich so gut wie gar nichts. Auch der BFC tat nicht zwingend etwas für die offensive, so dass die Partie etwas dahinplätscherte. Ab der 35. Minute legte 47 dann die Nervosität ab und zeigte erste klare Bemühungen für die Offensive. Doch die große Chance war auch nicht dabei. Trainer Daniel Volbert schien die richtige Tonart in der Halbzeitansprache gefunden zu haben. Mit Beginn der zweiten Halbzeit zog 47 das Spiel an sich, der BFC hatte aber die erste große Chance in der 50. Minute. In einem Gewühl trafen sie einmal den Pfosten  und Toepfer warf sich in einen Schuss. Nun war es Lichtenberg 47 die den BFC in Schwierigkeiten brachten, doch so richtig spannend war es in den letzten 15 Minuten. 47 mit Chancen am Fließband, doch Keeper Rausch konnte gegen Moussa Doumbia glänzend parieren und wenn auch er geschlagen war half der Pfosten (Reiniger 85.). Der BFC war immer wieder gefährlich mit Kontern. In den Schlussminuten warf 47 alles nach vorne, doch der BFC rettete dieses 1:0 über die Zeit.

Mit dieser Leistung hat die Mannschaft ein weiteres Mal bewiesen zu was sie im Stande ist. Noch eine Stunde nach Spielende wollten die Fans die Mannschaft sehen. Ein klares Zeichen dafür wie zufrieden die Fans mit der Leistung ihres Teams waren, nur das Ergebnis hat nicht den eigenen Vorstellungen entsprochen.

Viele Neutrale Zuschauer, aber auch viele BFCer attestierten unserer Mannschaft eine großartige Leistung, die mindestens die Verlängerung verdient gehabt hätte.

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13