Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Sieg nach späten Toren

Sie sind hier:
»
»
»
Sieg nach späten Toren

Unsere personelle Situation hatte sich etwas gebessert, so dass wir trotz 9 Ausfällen 12 Spieler aufbieten konnten. Es resultierten aus unserer personellen Situation diverse Umstellungen, die sich auch in einer gewissen Verunsicherung unserer Mannschaft zeigten. Dennoch konnten wir die erste Halbzeit ausgeglichen gestalten, aber unsere Gäste zeigten sich im Nutzen der sich bietenden Chancen erfolgreicher, so dass wir zur Halbzeit hinten lagen. Aber da Kickers in der zweiten Hälfte konditionell abbaute, konnten wir das Kommando übernehmen. Daher war der Sieg am Ende auch verdient, weil wir noch diverse Chancen nicht nutzten.

Aufstellung

Riedel – Weichelt, Hase, Britting Tessmann – Gorbatyuk, Hovenbitzer (45. Schulz), Borchardt, Thiele – Mara, Runde

Bericht

Trotz der Tatsache, dass wir seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen waren, zeigten sich unsere Spieler doch recht verunsichert. Es mangelte an Laufbereitschaft und wir ließen auch die letzte Konzentration im Spielaufbau vermissen. Dies führte dazu, dass wir unseren Gegner immer wieder in erfolgversprechende Situationen brachten. So war es auch in der 17. Minute als wir eine Flanke zuließen und dann noch einen Stellungsfehler machten, den unser Gegner mit dem 0:1 bestrafte. Auch in der Folgezeit konnten wir nicht zu unserem Rhythmus finden, so dass wir es in der 27. Minute dem Pfosten verdankten, dass ein weiterer Stellungsfehler nicht mit dem zweiten Gegentreffer bestraft wurde. Bei den sich jetzt auch für uns ergebenden Chancen zeigten wir aber nicht die letzte Konsequenz im Abschluss. Mit diesem knappen Rückstand ging es in die Halbzeit.
Nach der Pause zeigte sich unsere Mannschaft etwas verbessert und unser Gegner stellte das Spielen ein und verlegte sich aufs Verteidigen. So gelang es uns die Spielkontrolle zu übernehmen. Hieraus ergaben sich diverse sehr gute Tormöglichkeiten, aber immer wieder zögerten wir zu lange im Abschluss. Als dann schon keiner mehr damit rechnete, gelang uns mit einem Freistoß aus 17m in den Winkel der Ausgleich in der 85. Minute. Eine Minute vor dem Ende waren wir endlich einmal entschlossen im Abschluss und konnten den Siegtreffer erzielen. In der vierminütigen Nachspielzeit passierte dann nicht mehr viel, so dass wir uns am Ende über die drei Punkte freuen konnten.

Tore

Thiele (85.), Borchardt (89.)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13