Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Torloses Unentschieden gegen Wismar

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Torloses Unentschieden gegen Wismar

640_li47 wismar 1516_19

Am 7. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord traten unsere 47er vor 261 zahlenden Zuschauern in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ gegen Anker Wismar an. Nachdem das Team in dem letzten beiden Spielen Erfolge feiern konnten, wollte die Mannschaft natürlich ein weiteren Sieg einfahren. Aber es machte sich das Fehlen diverser Offensivspieler bemerkbar, so dass nur drei klare Chancen erspielt wurden, die aber leider nicht genutzt werden konnten, so dass auch vorne die Null stand. Dennoch bleibt festzuhalten, dass unsere Defensive sehr gut stand und jetzt zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor blieb.
Während des Spieles hatte auch der Schiedsrichter einen eigenen Fanclub, die „Brigarde Hartmut Strampe“, dabei, der ihn unterstützte. Dieser Fanclub reist bundesweit zu Spielen, um hauptsächlich junge Schiedsrichter zu unterstützen. Diese Aktion sorgte auch dafür, dass Sky vor Ort war und einen Beitrag drehte. Dieser wird heute um 18:20 Uhr ausgestrahlt.

Bericht

In den ersten zehn Minuten attackierte Wismar unsere Mannschaft früh und konnte so ein optisches Übergewicht erzeugen. Aber unsere 47er hielten gut dagegen und ließen nichts zu. Nach etwa einer Viertelstunde zogen sich unsere Gäste von der Ostsee weiter zurück und es entwickelte sich ein sehr intensives Spiel, das in der Hauptsache zwischen den Strafräumen stattfand, da beide Devensivreihen sehr aufmerksam agierten. Die größte Gelegenheit für unsere Farben hatte dann Daniel Wahl, dessen Heber nach einem Fehler in der Abwehr von Wismar das verwaiste Gästetor knapp verfehlte. Unsere Gäste hatten ihre Torannährungen durch Distanzschüsse, die aber unseren Tor bis zur 31. Minute, als Clemens Lange den Pfosten traf, nicht gefährden konnten. So ging es torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel agierten unsere 47er deutlich zielstrebiger und entwickelten mehr Zug zum Tor. Dies hätte in der 49. Spielminute beinahe zum Erfolg geführt, aber der Abschluss von Richard Ohlow wurde auf der Linie geklärt. Im weiteren Verlauf wurde unsere Mannschaft immer dominanter und schnürte den Gegner ab der 70. Minute in der eigenen Hälfte ein, aber im letzten Drittel fehlte die Idee, wie man die gut stehende Wismarer Abwehr knacken könnte. Am Ende stand ein alles in allem gerechtes Unentschieden und die Erkenntnis, dass sich vor allem unsere Defensive stabilisiert hat.

Statistik

FC Anker Wismar: Benjamin Heskamp – Marco Bode, Philipp Unversucht, Ahmet Ezz Elregal – Hannes-Michel Köhn (80. Nils Ferdinand Hecking), Philipp Ostrowitzki, Dennis Martens – André Gois Machado (80. Philip Sibrins), Ivanir Pais Rodrigues – Clemens Lange, Sebastian Schiewe
Trainer: Dinalo Adigo
Tore: Fehlanzeige
Schiedsrichter: Richard Hempel (FC Eilenburg) – Assistenten: Lars Albert, Clemens Biastoch
Zuschauer: 261 zahlende

Bilder

Pressekonferenz

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13