Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Sieg im letzten Vorbereitungsspiel

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Sieg im letzten Vorbereitungsspiel

test-li47-halle96-ergIm letzten Vorbereitungsspiel stellte sich mit dem VfL Halle 96 der siebte der NOFV Oberliga Süd vor. Nachdem die bisgerigen Vorbereitungsspiele alle auf Kunstrasen stattfanden, konnte dieses Spiel in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ ausgetragen werden. Das ungewohnte Geläuf ließ vor allem in der ersten Halbzeit den Kombinationsfußball unserer 47er das ein ums andere Mal stocken. Am Ende konnte aber doch das Spiel mit einem Sieg beendet werden und so Selbstvertrauen für den Rückrundenstart am kommenden Wochenende gegen den BSV Hütürkel gewonnen werden.

Lichtenberg 47
Danny Kempter (70. Niklaas Seifarth) – Johannes Ebert, Domenique Runge, Björn Bandermann, Orkun Bicen – Felix Polster (62. Nico Englert), Kadir Erdil, Christian Gawe, Alexander Foth (82. Christoph Zimdahl) – Thomas Brechler, Oliver Götze (46. Goeffrey Borchardt)

VfL Halle 96
Georg Metzer – Baptiste Buntschu, Tobias Groth, Stephan Schammer (80. Maximilian Cachay), Sebastian Markowitz (45. Ulrich Martin), Martin Wehlert, Stephan Neigenfink (45. Stefan Karau), Georg Ströhl, Mattias von der Weth, Tobias Cramer, Pascal dos Santos Coel

Zahlende Zuschauer
75
Tore
0:1 Pascal dos Santos Coel (42.), 1:1 Orkun Bicen (50.), 2:1 Alexander Foth (60.)

Bericht
Die ersten Minuten mussten sich unser Team sich erst noch sortieren, aber bereits in der dritten Spielminute zeigten unsere Spieler, wie es gehen könnte; aber der Abschluss von Oliver Götze nach einen schnellen und direkt gespielten Angriff landete am Innenpfosten. Danach beherrschte 47 zwar das Spiel, aber der letzte Pass wurde oft zu unkonzentriert gespielt. Zudem wurden ungewöhnlich viele Fehler im Aufbauspiel gemacht. Einen dieser Fehler nutzte unser Gast aus Halle mit einem gut gespielten Konter zum 0:1 in der 42. Minute.
Nachdem Seitenwechsel zogen unsere Spieler das Tempo an, spielten schneller, zeigten mehr Laufbereitschaft und arbeiteten besser gegen den Ball. So schloss in der 50. Minute der gut aufgelegte Orkun Bicen nach einem Doppelpass mit Johannes Ebert zum verdienten Ausgleich ab. Der Treffer gab unserer Mannschaft weitere Sicherheit und man kombinierte sicher, aber unsere Gegner stand gut in der Abwehr, so dass Chancen erst einmal nicht zu Stande kamen. In der 60. Minute konnte dann Alexander Foth einen Kopfball von Johannes Ebert über die Linie drücken, damit hatte unser Team das Spiel gedreht. Auch nach der Führung kontrollierte 47 das Spiel und ließ keine Chancen durch die nun mehr um offensive Aktionen bemühten Hallenser zu. So blieb es beim Sieg unseres Teams und die Mannschaft kann selbstbewusst in das erste Rückrundenspiel gegen den BSV Hürtürkel gehen.

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13