Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Pokalaus in der Verlängerung

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Pokalaus in der Verlängerung

pokalausBeim Berlinligisten Berliner SC konnten unsere 47er leider nur in den ersten 30 Minuten an die Leistungen in den vergangenen Spielen anknüpfen. Hätte man die sich da bietenden Chancen zu einer höheren Führung genutzt, wäre dieses Spiel mit Sicherheit anders ausgegangen. Aber in den letzten 15 Minuten vor der Pause ließ die Konzentration unser Spieler nach und man ließ die bis dahin überforderten Gastgeber ins Spiel kommen. Die zeigten sich sehr effektiv in der Chancenverwertung und nutzten ihre zwei Chancen zu zwei Toren.

Nach dem Seitenwechsel fand unser Team den Faden nicht wieder, dennoch gelang der Ausgleich. Aber auch dies brachte unsere Mannschaft nicht wieder ins Spiel zurück. Der Berliner SC kämpfte auf dem sehr schlecht bespielbaren Platz um jeden Ball und kam so auch immer wieder zu Torchancen, aber man ließ die Effektivität der ersten Hälfte vermissen. Unsere Mannschaft zeigte zwar immer wieder gute Ballstafetten, wurde aber nicht wirklich torgefährlich. So ging es in die Verlängerung, dort gab es aber nur noch ein Tor und das fiel leider nach einem Freistoß gegen uns. Zu allem Überfluss sah Sebastian Reiniger von dem nicht immer glücklich agierenden Schiedsrichter die Gelb-Rote-Karte.

Berliner SC – Lichtenberg 47 3:2 (2:1; 2:2; 3:2)

Aufstellung Lichtenberg 47
Niklaas Seifarth – Oliver Götze, Sebastian Reiniger (111. Gelb-Rot), Patrick Toepfer (105. Nico Englert), Geoffrey Borchardt – Kadir Erdil, Domenique Runge, Christoph Zimdahl (58. Marinko Becke), Felix Polster, Christian Gawe – Mehmet Aydin

Tore
0:1 Domenique Runge (25.), 1:1 Tolgay Asma (37./FE), 2:1 Lucas Jokisch (45.), 2:2 Sebastian Reiniger (55./FE), 3:2 Tolgay Asma (92.)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13