Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Nach fünftem Sieg in Folge Vierter

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Nach fünftem Sieg in Folge Vierter

28-huertuekel-li47-200-ergAm 28. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord traten unsere 47er vor 119 zahlenden Zuschauern (Davon etwa 90 Lichtenberger) beim Tabellenschlußlicht BSV Hürtürkel an. Am Ende stand ein deutlicher 7:2 Sieg, der unser Team in der Tabelle auf den vierten Platz vorrücken ließ, da Malchow in Altlüdersdorf keine Punkte holen konnte.

Bericht
Von Beginn an entwickelt sich ein munteres Spiel, denn die Gastgeber stellten sich nicht hinten rein, sondern spielten mit. Wobei unser Team die etwas reifere Spielanlage zeigte. Während die Neuköllner es vornehmlich über die Außen versuchten, probierte es unsere Mannschaft mehr durch die Mitte. Nach zwei Schüssen unser 47er, die gehalten wurden bzw. knapp vorbei gingen, hatte Hürtürkel in der 16. Spielminute die beste Gelegenheit, aber der von Fatih Kücük getretene Ball landete am Lattenkreuz. Im Gegenzug hätte dann Kadir Erdil unsere Farben in Führung bringen können, aber sein Abschluss aus 6 Metern ging deutlich übers Tor. In der 27. Spielminute war unsere Hintermannschaft zu unentschlossen, so dass sich Kaan Gül durchtanken konnte und zur Führung für die Heimmannschaft traf. Die richtige Antwort gab dann Maik Haubitz, der aus 17 Metern abzog und zum schnellen Ausgleich traf. In der 43. Minute fehlte wieder der Zugriff in unserer Defensive, Can Öztürk traf aber nur die Latte. Eine Minute später steckte dann Christian Gawe auf Thomas Brechler durch, der sich nicht lange bitten ließ und die Führung für unser Team erzielte. Es sollte vor der Halbzeit noch besser kommen, denn nach einer Ecke legte Maik Haubitz per Kopf auf Domenique Runge ab, der den Ball ebenfalls per Kopf auf Sebastian Reiniger weiterleitete und der den Ball dann schließlich zum 3:1 einköpfte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ging es mit gutem Tempo weiter. In der 50. Minute passte Thomas Brechler auf Kadir Erdil, der das 4:1 für unsere Mannschaft erzielte. Damit war das Spiel eigentlich entschieden und das merkte man unserer Mannschaft auch an denn sie war nicht mehr so konzentriert, was sich auch in der 58. Spielminute zeigte, als Kaan Gül unserer Abwehr erneut entwischt war und sein zweites Tor erzielte. Drei Minuten später zog Christian Gawe das Tempo an und erzielte nach einem Alleingang das 5:2 für unser Team. In der Folge schwanden bei den Gastgebern die Kräfte und die Überlegenheit unser 47er wurde noch deutlicher. Aber in der Offensive fehlte die letzte Entschlossenheit, so dass nur noch zwei Tore fielen. In der 85. Minute zog Maik Haubitz aus 16 Metern ab und traf zum 6:2 und auch Thomas Brechler erzielte eine Minute später nach Pass von Christian Gawe sein zweites Tor in diesem Spiel. So stand es am Ende 7:2 für unser Team, das auch in der Höhe verdient seinen fünften Sieg in Folge feiern konnte.

Statistik
BSV Hürtürkel: Eray Aktan – Refik Salihu (46. Abdülkerim Akkoyunlu), Sasa Stevanovic (46. Jordi Masie-Nsang), Tolga Orbay, Fatih Kücük, Erdi Temel, Ibrahim Abou-Khalil (78. Ömür Karsli), Jorge Ferreira Junior, Can Öztürk, Kaan Gül, Dave Hindenburg
Trainer: Coskun/Kahraman

Tore: 1:0 Kaan Gül (27.); 1:1 Maik Haubitz (28.); 1:2 Thomas Brechler (44.); 1:3 Sebastian Reiniger (45.); 1:4 Kadir Erdil (50.); 2:4 Kaan Gül (57.); 2:5 Christian Gawe (60.); 2:6 Maik Haubitz (85.); 2:7 Thomas Brechler (86.)
Schiedsrichter: Felix Burghardt (TSV Chemie Premnitz) – Assistenten: Christof Wedemeyer, Tino Stein
Zuschauer: 119 zahlende

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13