Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Mit Energieleistung zum Punktgewinn

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Mit Energieleistung zum Punktgewinn

640_li47 fuerstenwalde 1516_33

Am 9. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord traten unsere 47er vor 260 zahlenden Zuschauern in der heimischen Arena gegen den Spitzenreiter Union Fürstenwalde an. Am Ende konnte unser Team mit einem starken Finish einen Zweitorerückstand egalisieren und die Serie auf fünf Spiele ohne Niederlage in der Liga ausbauen. Am kommenden Sonntag geht es dann zum BSV Hürtürkel, der an diesem Spieltag einen Erfolg in Frankfurt feiern konnte. Mit der Unterstützung unserer Zuschauer sollte aber auch in diesem Spiel ein Erfolg möglich sein.

Bericht

Beide Mannschaften spielten von Beginn an konzentriert, hatten eine gute Raumaufteilung und machten es dem Gegner sehr schwer gefährlich in das letzte Drittel zu kommen. Dadurch spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. Die erste Gelegenheit in der 12. Spielminute führt dann auch gleich zu einem Tor, als Kiminu Mayoungou einen aus dem Halbfeld vor unser Tor geschlagenen Ball klären wollte, ihn aber nicht richtig traf und unhaltbar zur Gästeführung ins eigene Tor abfälschte. In den folgenden Minuten versuchten unsere 47er natürlich diesen Rückstand auszugleichen, aber die gut organisierte Defensive der Fürstenwalder machte es sehr schwer, gefährlich vor das Tor zu kommen. In der 29. Spielminute wurde dann ein Angriff unseres Teams konsequent über die Außenposition vorgetragen und Thomas Brechler konnte die präzise Flanke von Gelicio Banze per Kopf im Tor unterbringen. Nach dem Ausgleich änderte sich wenig, denn beide Mannschaften standen weiter sehr gut in der Defensive, so dass sich ein sehr intensives Spiel entwickelte, dass sich aber nur zwischen den Strafräumen abspielte. So ging es mit dem Unentschieden in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam unser Team mit mehr Schwung aus der Kabine und konnte das Spiel mehr und mehr in die gegnerische Hälfte verlagern, aber die Torabschlüsse wurden wiederholt von den aufmerksamen Fürstenwaldern geblockt. In der 58. Minute gelang es unserer Mannschaft bei einer guten Gelegenheit nicht zum Abschluss zu kommen. Den darauf folgenden Konter spielten unsere Gäste sehr gut zu Ende und Derryl Geurts erzielte die erneute Führung für unsere Gäste. Nur sieben Minuten später führte ein erneut gut vorgetragener Konter zu einem weiteren Gegentreffer, als Rifat Gelici Danny Kempter aus 16 Metern keine Abwehrchance ließ. In der folgenden Viertelstunde merkte man unserer Mannschaft an, dass die zwei Gegentreffer Wirkung gezeigt hatten, denn es gelang nicht mehr, den Druck aus der Anfangsphase der zweiten Halbzeit aufzubauen. In den letzten zehn Minuten zeigten unsere 47er dann aber, dass sie nicht gewillt waren, die Heimniederlage hinzunehmen und erhöhten noch einmal die Schlagzahl deutlich, so dass unsere Gäste tief in die eigene Hälfte gedrückt wurden. Dieser Aufwand wurde auch in der 86. Spielminute belohnt, als Christian Gawe auf Thomas Brechler durchsteckte, der eiskalt zum Anschlusstreffer verwandelte. Drei Minuten später konnte dann Daniel Wahl unbedrängt flanken und Gelicio Banze traf per Kopf zum umjubelten Ausgleich. In den letzten Minuten der Nachspielzeit passierte dann nichts mehr, so dass es am Ende beim Unentschieden blieb, dass sich unsere 47er mit einer sehr guten Moral am Ende redlich verdient hatten.

Statistik

FSV Union Fürstenwalde: Konstantin Filatow – Michael Braune, Rifat Gelici (90. Lev Magazanik), Derryl Geurts, Christopher Lemke, Alexander Wuthe, Christian Mlynarczyk, Paul Karaszewski, Jakob Zwerschke, Tom-Melvin Schmidt (79. Hakan Cankaya), Paul Milde
Trainer: Matthias Mauksch

Tore: 0:1 Kiminu Mayoungou (Eigentor, 13.); 1:1 Thomas Brechler (29.); 1:2 Derryl Geurts (58.); 1:3 Rifat Gelici (65.); 2:3 Thomas Brechler (85.); 3:3 Gelicio-Aurelio Banze (88.)
Schiedsrichter: Daniel Kresin (FC Sachsen Leipzig) – Assistenten: Christian Mörschke, Rico Teichmann
Zuschauer: 260 zahlende

Bilder

Pressekonferrenz

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13