Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Meister beim Regio-Cup

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Meister beim Regio-Cup

regio-cup-2015-200Unsere 47er traten beim diesjährigen Regio-Cup in der Max-Schmeling-Halle vor 2176 Zuschauern in der Vorrundengruppe B gegen den FC Viktoria 89, den FC Hertha 03 und die VSG Altglienicke an. In den beiden letzten Jahren konnte unser Team bei diesem Turnier der Berliner Ober- und Regionalligisten bereits positive Schlagzeilen liefern, da unsere Mannschaft vor zwei Jahren den Titel gewann und im letzten Jahr den Vizetitel erkämpfte. Deshalb konnte man auch in diesem Jahr Einiges erwarten und wer das getan hatte, wurde nicht enttäuscht, denn unsere 47er konnte sich am Ende über den Siegerpokal freuen!

Kader Lichtenberg 47: Danny Kempter, Niklaas Seifahrt, Domenique Runge, Kadir Erdil, Philipp Grüneberg, Christian Gawe, Kiminu Mayoungou, Robin Hoth, Emre Yildirim, Maik Haubitz, Christopher Lichtnow

Im ersten Gruppenspiel wartete der Berlinligist VSG Altglienicke, diese Begegnung ging unser Team sehr konzentriert an und agierte von Beginn an überlegen. So ging unsere Mannschaft auch vollkommen verdient mit 2:0 in Führung. Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer konnte an den Kräfteverhältnissen auf dem Platz nichts ändern und am Ende stand ein souveränes 4:1.
Tore für Lichtenberg 47: 1:0 Kiminu Mayoungou, 2:0 Maik Haubitz, 3:1 Robin Hoth, 4:1 Emre Yildirim

Im zweiten Spiel ging es gegen den Ligakonkurrenten FC Hertha 03. Auch in diesem Spiel zeigten unsere 47er die bessere Spielanlage und gingen wieder mit 2:0 in Führung. Auch der späte Anschlusstreffer brachte unsere Mannschaft nicht in Verlegenheit, so dass auch dieses Spiel sicher gewonnen wurde und damit der Einzug ins Halbfinale feststand.
Tore für Lichtenberg 47: 1:0 Robin Hoth, 2:0 Emre Yildirim

Im letzten Gruppenspiel ging es nur noch darum, den ersten Platz in der Tabelle gegen den FC Viktoria 89 zu verteidigen. Dies gelang in einem spannenden Spiel, in dem unsere Mannschaft lange mit 1:0 führte und dann kurz vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen musste; aber das Unentschieden reichte, um als Gruppenerster die Vorrunde zu beenden.
Tor für Lichtenberg 47: 1:0 Maik Haubitz

Im Halbfinale mussten unsere 47er dann gegen Tennis Borussia antreten. Es entwickelte sich ein gutes Spiel mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten, aber beide Torhüter ließen keine Treffer zu. So musste das 9-Meter-Schießen entscheiden. Dort hatte dann unsere Mannschaft das bessere Ende für sich und zog ins Finale ein.
9-Meter-Treffer für Lichtenberg 47: Philipp Grüneberg, Maik Haubitz, Danny Kempter

Das Finale bestritten dann Lichtenberg 47 und die U23 des 1. FC Union. Diesmal ging es über 2 x 10 Minuten. Beide Mannschaften zeigten eine gute Leistung, aber setzten auch auf die Defensive, so dass zwar ein sehr intensives Spiel zu Stande kam, aber es nur punktuell Torgelegenheiten gab. Bei diesen Torgelegenheiten zeigten wie schon im Halbfinale beide Torhüter sehr gute Leistungen. So ging es auch im Finale ins Entscheidungsschiessen, bei dem wieder unsere 47er das bessere Ende für sich hatten und sich mit ihren Zuschauern über den Gewinn des Regio-Cups 2015 freuen konnten. Zusätzlich gab es auch noch eine persönliche Ehrung, unser Torwart, Danny Kempter, wurde als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet.
9-Meter-Treffer für Lichtenberg 47: Philipp Grüneberg, Christian Gawe, Maik Haubitz, Danny Kempter

An dieser Stelle ein großes DANKE an unsere Zuschauer, die vor allem im Finale unsere Mannschaft hervorragend unterstützten!!

Ergebnisse:

Gruppe A – Spiele

BSV Hürtürkel – Berliner AK 07 3 : 1
Tennis Borussia – 1. FC Union U23 1 : 2
Berliner AK 07 – Tennis Borussia 2 : 5
1. FC Union U23 – BSV Hürtürkel 3 : 0
BSV Hürtürkel – Tennis Borussia 0 : 1
FC Union U23 – Berliner AK 07 6 : 2

Gruppe A – Tabelle

Platz

Team

Tore

Differenz

Punkte

1

1.FC Union U23

11:3

8

9

2

Tennis Borussia

7:4

3

6

3

BSV Hürtürkel

3:5

-2

3

4

Berliner AK

5:14

-9

0

Gruppe B – Spiele

FC Viktoria 89 – FC Hertha 03 2 : 0
Lichtenberg 47 – VSG Altglienicke 4 : 1
FC Hertha 03 – Lichtenberg 47 1 : 2
VSG Altglienicke – FC Viktoria 89 3 : 3
Lichtenberg 47 – FC Viktoria 89 1 : 1
FC Hertha 03 – VSG Altglienicke 4 : 3

Gruppe B – Tabelle

Platz

Team

Tore

Differenz

Punkte

1

Lichtenberg 47

7:3

4

7

2

FC Viktoria 89

6:4

2

5

3

FC Hertha 03

5:7

-2

3

4

VSG Altglienicke

7:11

-4

1

Halbfinale
1. FC Union U23 – FC Viktoria 1889     6: 4
Lichtenberg 47 – Tennis Borussia         3 : 2 n. E. (0:0)

Spiel um Platz 3
FC Viktoria 1889 – Tennis Borussia     1 : 3

Finale
FC Union U23 – Lichtenberg 47           2 : 4 n. E. (0:0)

Ehrungen

  • Fairplay-Preis:FC Hertha 03
  • Bester Torschütze:Tugay Uzan (1. FC Union U23)
  • Bester Spieler:Tugay Uzan (1. FC Union U23)
  • Bester Torhüter:Danny Kempter (Lichtenberg 47)

Video

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13