Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Kantersieg gegen Hürtürkel

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Kantersieg gegen Hürtürkel

IMG_3426 (640x427)Torjubel nach dem 2:0 durch Bobby Reinigericon fotoAnne Gründer

Am 25. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord konnten unsere 47er einen ungefährdeten Sieg gegen das Tabellenschlusslicht, den BSV Hürtürkel, vor 167 zahlenden Zuschauern feiern. Schon beim Halbzeit stand von 5:0 war klar, wer am Ende als Sieger den Platz verlassen würde. In der zweiten Hälfte leistete sich unsere Mannschaft einige Unkonzentriertheiten, so dass unsere Gäste aus Neukölln noch zwei Tore erzielen konnten. Am Ende stand es 9:2 für unser Team. Trotz diverser Möglichkeiten wollte der zehnte Treffer nicht mehr gelingen. Vor der Partie wurde von unserem Präsidenten, Dr. Andreas Prüfer, und unserem Abteilungleiter, Nico Dörr, Felix Hase mit der goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet und Björn Bandermann übergab zusammen mit unserem Präsidenten das ersteigerte signierte T-Shirt an Andreas Piskorski aus der Schweiz. In der Halbzeitpause erhielten unsere in die Verbandsliga aufgestiegene Frauen von unserem Präsidenten und unserem Abteilungsleiter jeweils eine Rose.

Bericht
Unsere Mannschaft begann das Spiel sehr konzentriert und setzte den Gegner von Beginn an unter Druck. Bereits nach acht Minuten konnte Thomas Brechler nach einem Pass von Christian Gawe das erste Tor für unsere Farben erzielen. Auch danach spielte nur eine Mannschaft und schon zwei Minuten später konnten unsere Zuschauer erneut jubeln, denn Sebastian Reiniger traf nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus zum 2:0 für unsere 47er. Damit war das Spiel im Grunde entschieden und es ging nur noch um die Höhe des Ergebnisses. Es dauerte jedoch bis zur 28. Spielminute ehe Philipp Grüneberg nach einem Zuspiel von Christian Gawe zum 3:0 traf. Bereits zwei weitere Minuten später gab es den nächsten Treffer für unsere 47er. Thomas Brechler traf nach einem Zuspiel von Philip Einsiedel zum 4:0. Kurz vor dem Pausenpfiff entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, den Sebastian Reiniger zum fünften Tor sicher verwandelte. So ging es auch in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel ließ die Konzentration unseres Teams aufgrund des deutlichen Ergebnisses nach und auch unsere Gäste aus Neukölln konnten nun am Spiel teilnehmen. In der 51. Minute war unsere Defensive ungeordnet, was Cemal Sahin zum ersten Tor für den BSV Hürtürkel nutzte. Im Gegenzug erzielte dann aber Christian Gawe das sechste Tor für unsere Mannschaft. In der 75. Minute konnte dann Philipp Grüneberg seinen zweiten Treffer in der Partie erzielen und das Ergebnis auf 7:1 stellen und drei Minuten später ließ er dann seinen dritten Treffer zum 8:1 folgen und nur eine Minute später traf auch Thomas Brechler zum dritten Mal zum 9:1. Jetzt versuchte unser Team natürlich noch das zehnte Tor zu erzielen, aber dies gelang trotz einiger guter Gelegenheiten nicht. Stattdessen konnten unsere Gäste in der 86. Spielminute ihren zweiten Treffer durch Phillip Büchner zum 9:2 Endstand machen. Am Ende konnte unser Team einen nie gefährdeten und auch in der Höhe verdienten Sieg erzielen.

Statistik

BSV Hürtürkel: Nana M.T. Djigou – Duc Anh Nguyen, Omar Shindy, Ilyas Seven, Cemil Mengi (62. Tufan Türkucar), Jesucristo Kote Lopez (72. Felix Kemnitz), Baris Demircan (46. Sercan Rohn), Cemal Sahin, Phillip Büchner, Jose Raimondo Silva Magalhaes, Tolga Orbay
Trainer: Cem Torlak

Tore: 1:0 Thomas Brechler (8.); 2:0 Sebastian Reiniger (10.); 3:0 Philipp Grüneberg (28.); 4:0 Thomas Brechler (30.); 5:0 Sebastian Reiniger (Foulelfmeter, 43.); 5:1 Cemal Sahin (51.); 6:1 Christian Gawe (52.); 7:1 Philipp Grüneberg (75.); 8:1 Philipp Grüneberg (77.); 9:1 Thomas Brechler (78.); 9:2 Phillip Büchner (86.)

Schiedsrichter: Christopher Musick (SV Preussen Beeskow) – Assistenten: Matthias Alm, Christian Gorczak
Zuschauer: 167 zahlende

Bilder

Video

Alle 11 Tore in einem Video anschauen

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13