Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Halbfinale im Berliner Pilsner Pokal erreicht

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Halbfinale im Berliner Pilsner Pokal erreicht

pokal-hertha06-li47-ergBeim Dritten der Berlinliga, CFC Hertha 06, setzen sich unsere 47er mit 3:0 durch. Damit steht unser Team im Halbfinale des Berliner Pilsner Pokals!
In den ersten 20 Minuten pressten die Charlottenburger und unsere Mannschaft musste einige knifflige Situationen überstehen. Aber unsere Defensive war aufmerksam, so dass die langen Bälle auf Mehmet Aydin und Sebastian Ghasemi-Nobakht gut verteidigt wurden. Einzig in der 13. Minute geriet unser Tor ernsthaft in Gefahr, als Sebastian Ghasemi-Nobakht den Pfosten traf. Nach dieser Phase übernahm unser Team die Kontrolle und erspielte sich ein deutliches Übergewicht. Es erspielte sich Torgelegenheiten, so wurde der 20-Meter-Schuß von Philip Januschowski in der 29. Spielminute gehalten und drei Minuten später fanden auch die Abschlüsse von Emre Yildirim und Maik Haubitz nicht den Weg ins Tor. Aber in der 31. Minute fiel dann die Führung für unsere Mannschaft, als Maik Haubitz per Kopf nach einer Flanke von Christian Gawe traf. Unsere 47er spielten auch nach der Führung weiter nach Vorne. Während der 18-Meter-Schrägschuss von Maik Haubitz in der 36. Minute noch gehalten werden konnte, war der gegnerische Torwart, nachdem er einen erneuten Schuss von Maik Haubitz abwehren konnte, gegen Thomas Brechlers Nachschuss machtlos. Mit dieser Zwei-Tore-Führung für unser Team wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause versuchte Hertha 06, den Anschlusstreffer zu erzielen, aber unsere Mannschaft verteidigte geschickt und setze auf schnelles Umschaltspiel. Daraus ergab sich in der 56. Minute für Maik Haubitz die Gelegenheit das dritte Tor zu erzielen, aber sein abgefälschter Kopfball ging knapp vorbei. Auf der Gegenseite hatte Mehmet Aydin eine Großchance, verzog aber knapp. Auch danach ließen unsere 47er kaum etwas zu und hatten selbst die Gelegenheit, das Ergebnis auszubauen. Dies gelang dann in der 82. Minute, als der fünf Minuten zuvor eingewechselte Nico Englert flankte, Emre Yildirim ablegte und Thomas Brechler verwandelte. Damit war das Spiel endgültig entschieden, auch wenn Mehmet Aydin in der 84. Minute noch eine Gelegenheit hatte, einen Treffer zu erzielen.

Insgesamt war es eine souveräne Leistung unserer Mannschaft auf dem rutschigen, kleinen und nicht einfach zu bespielenden Kunstrasenplatz, die vor allem der konzentrierten Arbeit gegen den Ball in allen Mannschaftsteilen geschuldet war. Jetzt freuen wir uns auf den nächsten Gegner im Halbfinale, das am 25.03.2015 stattfinden und am 06.03.2015 um 17:30 Uhr beim Berliner Fußball Verband ausgelost wird!

Aufstellung CFC Hertha 06
Ömürcan Korkut – Fethi Yüksel, Cemil Mengi, Slim Jaballah, Mehmet Aydin, Sebastian Ghasemi-Nobakht, Atilla Caliskan, Demircan Dikmen, Fabien Thokomeni Siewe (71. Can Eryigit), Ömer Faruk Cay, Tolga Akman (58. Serdar Kucak)

Ergebnisse im Viertelfinale des Berliner Pilsner Pokals
CFC Hertha 06 – Lichtenberg 47 0:3 (0:2)
BFC Dynamo – SFC Stern 1900 3:1 (2:1)
BSV Hürtükel – SC Carlottenburg 1:2 (0:0)
FC Viktoria 89 – SV tasmania 5:6 (0:1, 1:1, 1:1) n.E.

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13