Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Grüneberg trifft dreifach bei der Heimpremiere

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Grüneberg trifft dreifach bei der Heimpremiere

IMG_3022 (640x431)

Im ersten Heimspiel der Saison 2016/17 gewannen unsere 47er vor 185 zahlenden Zuschauern deutlich mit 6:0 gegen den Aufsteiger GW Brieselang. Mit einer konzentrierten Leistung konnte sich unsere Mannschaft auch in der Höhe verdient durchsetzen. Einziger Kritikpunkt war die am Ende mangelnde Chancenverwertung, die einen noch höheren Erfolg verhinderte. Damit zeigte sich unser Team für das am Dienstag, 06.09.2016, um 18:30 Uhr in der Bornitzstraße stattfindende Pokalspiel gegen den VfB Hermsdorf gut gerüstet.

Bericht
Bei hochsommerlichen Temperaturen und gefühlten 50 Grad auf dem Platz zeigte unsere Mannschaft vor der ersten Minute an, dass sie dieses Spiel gewinnen wollte und legte für die Witterungsbedingungen ein sehr ordentliches Tempo vor. Unsere Gäste konnten sich nur auf die Defensive konzentrieren, da unser Team verlorene Bälle sofort wieder zurückeroberte. Immer wieder konnten sich unsere Spieler aber über die Außenpositionen gut durchspielen, aber den Hereingaben fehlte die notwendige Präzision. So dauerte es bis zur 15. Spielminute ehe Kiminu Mayoungou nach einem Querpass von Philipp Grüneberg zum 1:0 über die Linie drückte. Die Führung änderte nichts am Spielgeschehen und es war nur eine Frage der Zeit, bis unsere 47er weitere Treffer erzielen würden. In der 35. Minute war es dann soweit, als Philipp Grüneberg nach einer Hereingabe von Richard Ohlow, die Thomas Brechler klug durchließ, zum 2:0 traf. Nur fünf Minuten war Philipp Grüneberg erneut nach einem Pass von Christian Gawe zur Stelle und traf zum 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel bestimmten unsere 47er das Spiel nach Belieben. In der 51. Minute schlug Philipp Grüneberg erneut nach einem Pass von Christian Gawe zum dritten Mal zu und stellte das Ergebnis auf 4:0. Nur zwei Minuten später zog Christian Gawe aus 17 Metern ab, sein Schuss wurde dann für den Gästetorwart unhaltbar abgefälscht. Auch nach dem 5:0 hatte unsere Mannschaft noch nicht genug und spielte weiter nach vorne. In der 60. Spielminute wurde dann Philipp Grüneberg im Strafraum umgestoßen. Den von Thomas Brechler ausgeführten fälligen Elfmeter konnte Eike Doht jedoch abwehren. Drei weitere Zeigerumdrehungen war er dann aber gegen den, durch den von Philipp Grüneberg freigespielten Thomas Brechler machtlos. In der Folgezeit ergaben sich immer wieder gute Möglichkeiten für unsere Mannschaft, die aber nicht genutzt wurden. In der 86. Spielminute hatte dann auch Niklas Wollert Gelegenheit sich auszuzeichnen, als er einen guten Schuss von Charlie Graf an die Latte lenkte. Am Ende waren unsere Gäste aus Brieselang mit dem Ergebnis noch sehr gut bedient, wie auch der Trainer Patrick Schlüter in der Pressekonferenz unumwunden feststellte.

Videos folgen …

Statistik

SV GW Brieselang: Eike Doht – Omar Shindy, Jess Gastene (71. Dennis Blumhagen), Maximilian Schmidt (46. Paul Ramlow), Charlie Graf, Tarik Wenzel (46. Yad Al-Dalawi), Alexander Greinert, Rico Liedtke, Niklas Jordanov, Filip Marciniak, Lenny Stein
Trainer: Patrick Schlüter

Tore: 1:0 Kiminu Mayoungou (15.); 2:0 Philipp Grüneberg (35.); 3:0 Philipp Grüneberg (40.); 4:0 Philipp Grüneberg (51.); 5:0 Christian Gawe (53.); 6:0 Thomas Brechler (64.)

Schiedsrichter: Tony Schuster (DJK Blau Weiß Wittichenau) – Assistenten: Stefan Gärtner, Lukas Taugerbeck

Zuschauer: 185

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13