Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Auf Platz 5 nach drittem Sieg in Folge geklettert

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Auf Platz 5 nach drittem Sieg in Folge geklettert

26-schoeneiche-li47-200-ergAm 26. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord fuhren unsere 47er den dritten Sieg in Folge vor 140 zahlenden Zuschauern bei Germania Schöneiche ein. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt wurde es nur in den letzten 5 Minuten der Nachspielzeit noch einmal spannend, als unser Mannschaft bei ausgeschöpftem Wechselkontingent nach einer Verletzung von Nico Englert in Unterzahl agieren musste. Jetzt steht am kommenden Donnerstag um 14:00 das vorletzte Heimspiel gegen den FC Strausberg in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ an.

Bericht
Unser Team begann das Spiel konzentriert und kontrollierte die Begegnung, aber es fehlte der letzte Zug zum Tor im Angriffsdrittel. Die Gastgeber kamen aber immer wieder aufgrund von versprungenen Bällen zu Kontergelegenheiten, die aber unsere Defensive anfangs gut im Griff hatte. In der 16. Spielminute hatte dann Alexander Schadow die Gelegenheit, nach einem Freistoß von Daniel Wahl aus sechs Metern die Führung für Schöneiche zu erzielen. Aber er traf den Ball nicht richtig, so dass dieser eine sichere Beute von Danny Kempter wurde. Vier Minuten später gab es die nächste Gelegenheit für unseren Torwart sich auszuzeichnen, als er im 1 gegen 1 erneut gegen Alexander Schadow lange stehen blieb und klären konnte. In der 25. Spielminute hatte dann Kadir Erdil nach einem guten Angriffszug ebenfalls im 1 gegen 1 die Möglichkeit zu treffen, aber der Torwart von Schöneiche konnte klären. Jetzt entwickelte unsere Mannschaft mehr Zug und hatte in der 34. Minute erneut eine Gelegenheit, aber der gute 17m-Schuss von Thomas Brechler ging knapp am Pfosten vorbei. Nur zwei Minuten später versuchte es Emre Yildirim von der Strafraumgrenze, doch auch diesmal verhinderte der Torwart einen Treffer für unsere Farben. So ging es torlos in die Pause.
Nachdem Seitenwechsel merkte man unserem Team an, dass es hier auf jeden Fall punkten wollte, denn das Tempo wurde deutlich angezogen. In Minute 49 hatte Kadir Erdil eine Doppelchance, die aber letztlich auf der Linie geklärt wurde. In der 67. Minute war es dann aber soweit, als Kadir Erdil eine gute Flanke vom sieben Minuten zuvor eingewechselten Philipp Grüneberg direkt nahm und aus 13 Metern in den Winkel jagte. Mit der Führung im Rücken wurden unsere 47er noch dominanter, aber in der 70. Spielminute wurde eine unglückliche Kopfballabwehr abgefangen und auf Alexander Schadow gespielt, der diesmal unserem Torwart keine Abwehrmöglichkeit ließ und zum zu diesem Zeitpunkt etwas überraschenden Ausgleich traf. Die Freude der Gastgeber währte aber nur drei Minuten, da wurde Philipp Grüneberg im Strafraum in die Zange genommen. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Thomas Brechler sicher zur erneuten Führung unserer Mannschaft. Sechs Minuten danach konnte unser Team die Führung weiter ausbauen, als der durchgelaufene Domenique Runge einen Freistoß von Christian Gawe aus fünf Metern sicher versenkte. Danach schien der Sieg sicher, da von den Gastgebern auch kein Aufbäumen zu sehen war. Aber in der zweiten Minute der Nachspielzeit traf Jan Arndt zum Anschluss. In den letzten drei Minuten ließ unsere Mannschaft, aber nur noch einen Freistoß zu, der aber abgewehrt werden konnte. Danach war Schluss und unsere 47er freuten sich über den dritten Sieg in Folge.

Statistik
Germania Schöneiche: Daniel Klose – Jan Arndt, Franz Fitkau, Ronny Huppert, Stephan Gill, Philipp Kulecki, Paul Mitscherlich, Daniel Wahl, Dominik Tuchtenhagen, Anton Grabow, Alexander Schadow
Trainer: Tom Persich

Tore: 0:1 Kadir Erdil (67.); 1:1 Alexander Schadow (70.); 1:2 Thomas Brechler (Foulelfmeter, 73.); 1:3 Domenique Runge (79.); 2:3 Jan Arndt (90.+2)
Schiedsrichter: Jan Scheller (HSG Greifswald) – Assistenten: Toni Schwager, Daniel Läser
Zuschauer: 140 zahlende

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13