Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: 60 verschlafene Minuten werden bestraft

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: 60 verschlafene Minuten werden bestraft

21-malchow-li47-200-ergAm 21. Spieltag der NOFV-Oberliga Nord traten unsere 47er vor 210 zahlenden Zuschauern in der Inselstadt Malchow beim MSV 90 an. Nach den im letzten Spiel gezeigten Leistungen hätte man sich durchaus etwas ausrechnen können, aber unsere Mannschaft verschlief die ersten 60 Minuten komplett und konnten sich bei ihrem Torwart, Danny Kempter, bedanken, dass sie nicht noch deutlicher zurücklag. In den letzten 30 Minuten zeigte unser Team dann sein wahres Gesicht und hätte möglicherweise noch etwas Zählbares mitnehmen können, aber aufgrund der vorangegangenen Minuten wäre dies nicht verdient gewiesen. So gilt es im nächsten Heimspiel gegen Brandenburg Süd, die wahre Leistungsstärke über die komplette Spielzeit zu zeigen!

Bericht
In den ersten Minuten hatte man nicht das Gefühl, dass unser Team schon die Kabine verlassen hatte, denn die Mannschaft agierte absolut unkonzentriert. Bereits in der 3. Spielminute hätten die Gastgeber in Führung gehen können, aber der Kopfball von Gordon Grotkopp landete auf der Latte. So ging es dann weiter, denn eine Minute später rettete Danny Kempter stark gegen den durchgebrochenen Alexander Vogel. Unser Team bekam die schnellen und agilen Außenspieler der Malchower vor allem auf unserer rechten Defensivseite nicht in den Griff. Zudem schlichen sich im Aufbauspiel immer wieder eklatante Fehler ein, die unseren Gastgebern immer wieder Kontersituationen ermöglichten. In der 18. Minute hatte Malchow die nächste sehr gute Torgelegenheit, aber auch Damir Grgic scheiterte mit seinem Kopfball an unserem Torwart, der zur Ecke klären konnte. In der 22. Minute gab es dann den ersten und bis zum Halbzeitpfiff letzten konstruktiven Angriff unseres Teams, aber der einköpfbereite Thomas Brechler wurde zu Fall gebracht, was das Schiedsrichtergespann nicht als elfmeterreif ansah. Eine Minute später wurde dann Evangelos Skraparas per Lupfer freigespielt und der schloss unhaltbar zum 1:0 ab. Unsere Mannschaft bemühte sich zwar, in der Folge nach vorne gefährlich zu werden, aber immer wieder stoppten ungenaue Abspiele die Angriffsversuche und da Malchow mit den sich bietenden Kontergelegenheiten auch wenig anfangen konnte, ging es mit der 1:0-Führung für die Inselstädter in die Pause.

Nach der Halbzeit merkte man unserer Mannschaft eine andere Körpersprache an, aber es gelang noch nicht wirklich, Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Vom Zeitpunkt her unglücklich aber vom bisherigen Spielverlauf vollkommen verdient erhöhte Malchow in der 51. Minute durch Gordon Grotkopp auf 2:0. Erst jetzt wurden unsere 47er griffiger, kamen in die Zweikämpfe und zeigten, dass sie hier etwas mitnehmen wollten. In der 57. Spielminute entschied der Schiedsrichter auf Freistoß an der 16er-Kante für unsere Mannschaft. An den von Philipp Grüneberg sehr gut getretenen Ball bekam noch ein Malchower den Kopf, so dass der Schuss den Pfosten traf. Danach war unser Team im Spiel, aber Malchow verteidigte gut und machte es unseren Spielern schwer, aus dem Spiel heraus Chancen zu generieren. So war es dann auch ein Freistoß aus 18 Metern, den Philipp Grüneberg in der 74. Minute zum Anschlusstreffer verwandelte. Jetzt warf unsere Mannschaft alles nach vorne, aber die Malchower Defensive arbeitete sehr gut, so dass es nur zu Halbchancen reichte. So blieb es bis zum Ende beim knappen, aber aufgrund der ersten 60 Minuten hochverdienten Sieg der Gastgeber.

Statistik

Malchower SV: Paul-Friedrich Kornfeld – Georg Schumski, Argzim Redzovic, Philip Sibrins, Gordon Grotkopp, Stanislaw Puschkaruk (78. Henning Leu), Romeo Muadi-Ngonge, Evangelos Skraparas, Alexander Fogel (90+3. Dimitrios Konstantinou), Damir Grgic, Etogo Essama (90+2. Steffen Evert)
Trainer: Christopher Stoll

Tore: 1:0 Evangelos Skraparas (23.); 2:0 Gordon Grotkopp (51.); 2:1 Philipp Grüneberg (74.)
Schiedsrichter: Nico Savoly (FSV Union Fürstenwalde) – Assistenten: Toni Bauer, Michael Nickusch
Zuschauer: 210 zahlende

Bilder

Pressekonferenz

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13