Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

U23: Niederlage mit einem gewissen „Geschmäkle“

Sie sind hier:
»
»
»
U23: Niederlage mit einem gewissen „Geschmäkle“

u23-herrenIn unserem letzten Saisonspiel ging es für uns um die Ehre und für unseren Gegner um den Klassenerhalt. Trotzdem zeigte sichn unsere Mannschaft motiviert. Wir erspielten uns ein klares Übergewicht und hatten über die gesamte Spielzeit 17:5 Torchancen, aber ein an diesem Tag Katastrophaler Torabschluss auf unserer Seite und einige nicht ganz alltägliche Entscheidungen auf der anderen Seite sorgten für unsere Niederlage und den Klassenverbleib unseres Gegners.

Aufstellung:
Riedel – Weichelt (86. Baars), Döring Th., Hase, Kaiser – Möhle, Britting, Hovenbitzer (63. Pereira da Silva), Storch – Runde, Glasow

Bericht:
Da uns schon im Vorfeld einige Ungereimtheiten aufgefallen waren, hatten unsere Spieler die Anweisung, keinen Anlaß zu überraschenden Entscheidungen zu geben. Dieser Vorsatz hielt leider nur bis zur 2. Spielminute, so dass wir durch einen Foulelfmeter in Rückstand gerieten. Bereits drei Minuten später hätten wir die Chance auf den Ausgleich gehabt, aber diesmal blieb die Pfeife des „Unparteiischen“ stumm, als ein gegnerischer Spieler die Sportart verwechselte und eine einfache Wertung im Ringen erzielte. Davon unbeeindruckt spielte unsere Mannschaft nach vorne, aber die sich ergebenden Chancen konnten leider nicht genutzt werden. Eine Minute vor der Pause konnte unser Gegner nach einem Freistoß, die Unsortiertheit unsrer Defensive zum zweiten Tor nutzen.

Nach der Halbzeit änderte sich am Spielverlauf nichts. Aber in der 52. Minute konnte ein generischer Spieler aus einer klaren Abseitsposition den dritten Treffer gegen uns erzielen. Davon war unsere Mannschaft erst einmal geschockt und verlor ihren Spielfluß. Dennoch hielt unsere Abwehr und ließ keine Chancen zu. In der 65. Minute führte jedoch ein harmloser Freistoß, den unser Torwart nicht festhielt, zum vierten Gegentor. Jetzt versuchte unsere Mannschaft noch einmal Alles, aber der Anschluss fiel trotz diverser guter Torgelegenheiten in der 86. Minute zu spät. In der 88. Minute ließen wir uns dann noch einmal auskontern.

Insgesamt sind wir heute an unserer Abschlußschwäche und gewissen Randbedingungen gescheitert und konnten so zum Abschluß keinen Erfolg feiern.

Tor:
Pereira da Silva (86.)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13