Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Lichtenberger Sommermeisterschaften: Kantersieg gegen Bau Union

Sie sind hier:
»
»
»
Lichtenberger Sommermeisterschaften: Kantersieg gegen Bau Union

bauunionli47Im vierten Gruppenspiel ging es gegen den A-Ligisten SV Bau-Union, ein Sieg war erforderlich, um das Halbfinale erreichen zu können. Unsere Mannschaft löste diese Aufgabe mit einem deutlichen Sieg souverän und steht damit im Halbfinale.

Aufstellung

Rudi Strothmann – Marcel Glasow, Tim Schreckenbach, Richard Grabicki, Alexander Kaiser – Oliver Neidhardt, Martin Thiele, Christoph Weichelt, Leon Storch, Carlo Britting – Youssouf Mara

Wechsel

46 min.: Kevin Mausch für Alexander Kaiser

61 min.: Roy Laumer für Leon Storch

68 min.: Domenik Bittner für Oliver Neidhard

76 min.: Jeremy Ehlert für Christoph Weichelt

Tore

1:0 (27.) Mara, 2:0 (31.) Thiele, 3:0 (67.) Mausch, 4:0 (71.) Mara , 5:0 (82/FE) Thiele , 6:0 (83) Mausch , 7:0 (87) Mausch , 7:1 (89) Bau Union

Gelbe Karten: Grabicki, Thiele

Bericht

Die Zeichen waren klar gesetzt für das Spiel gegen Bau Union, es musste unbedingt ein Sieg her und der durfte nicht so niedrig ausfallen.

Die erste Halbzeit gehörte Lichtenberg 47, aber richtig überzeugen konnte man nicht. Man ließ wieder Mal 2-3 klare Chancen liegen und passte sich eher dem Niveau des Gegners an. Positiv war in der ersten Halbzeit, dass man keine klare Chance des Gegners zuließ, aber unserer Mannschaft fehlte die Schnelligkeit und Zielstrebigkeit zum Tor.

Die erste Viertel-Stunde der zweiten Halbzeit sah schon besser aus, aber aus welchen Gründen auch immer wurde danach das Spielen eingestellt und Bau Union hatte 2-3 sehr gute Möglichkeiten, von denen eine der A-Jugend Torwart Rudi Strothmann hervorragend hielt.

Diesmal konnten wir von Fehlern des Gegners profitieren und machten innerhalb von 5 Minuten 3 Tore. Das Ärgerliche an dem Ergebnis ist das Gegen-Tor: man hatte die klare Chance zum 8:0, aber anstatt das Tor zu erzielen, fingen wir uns einen Konter und es stand 7:1.

Trotzdem steht unsere Mannschaft unabhängig vom morgigen Ergebnis zwischen Berolina Stralau und des TSV II im Halbfinale. Einzig unbeantwortet ist die Frage, ob wir den zweiten oder den dritten Platz in der Gruppe belegen werden.

SR

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13