Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Lichtenberg 47 schlägt den LFC mit 2:0

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Lichtenberg 47 schlägt den LFC mit 2:0

47_lfc2Im zweiten Heimspiel dieser Oberliga-Saison setzten sich die 47er vor 226 zahlenden Zuschauern am Ende etwas glücklich mit 2:0 gegen die Jungs aus Lichterfelde durch. Der LFC erlebte am eigenen Leib was es heißt wenn man seine Chancen nicht nutzt und am Ende verliert. Die erste Halbzeit fand zu großen Teilen in der Hälfte der 47er statt. Der LFC mit einem deutlich größeren Willen das Tor zu machen. 47 hatte in der ersten Halbzeit eine Chance, der LFC vier bis fünf, teils hochkarätige. In Halbzeit zwei wurde 47 mutiger, der LFC ließ etwas nach und so war es fortan ein offenes Spiel. Beide hatten gute Chancen zum Führungstor. 47-Kapitän „Bobby“ Reiniger scheiterte mit einem zurecht gegeben Strafstoß am Gäste-Keeper, der allerdings sehr gut hielt. In der 83. Minute machte J. Ebert das 1:0 für die Hausherren. Kadir Erdil machte dann in der 90. Minute den Sack mit dem 2:0 zu. Der LFC hatte weitere gute Möglichkeiten, doch der grandios agierende 47-Keeper Danny Kempter zeigte seine Klasse. Die Phrase „Wer seine Chancen nicht nutzt verliert“ bekam also ein neues Kapitel dazu. Bei 47 freute man sich natürlich riesig über den Sieg, auch wenn er alles andere als grandios herausgespielt wurde. Über ein Remis, oder gar eine Niederlage, hätte man sich heute nicht beschweren dürfen. Es gab allerdings auch genug Spiele wo 47 deutlich besser war, doch am Ende mit leeren Händen da stand. Irgendwann gleicht sich also alles aus! (RL)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13