Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Last-Minute Sieg bei Hansa II

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Last-Minute Sieg bei Hansa II

Es war keine Sensation, es war aber sicher eine kleine Überraschung. Unsere 47er gewannen gegen den Oberligameister FC Hansa II mit 2:1. An Dramaturgie war dieses Spiel kaum zu überbieten. Lichtenberg 47 begann sehr couragiert. Hansa stand tief und überließ den 47ern das Spiel zu machen. Chancen gab es allerdings kaum. Oliver Götze als einige Sturmspitze konnte zwar der eine oder andere Spielzug Richtung Tor anbringen, aber die größte Chance hatte Oliver Götze, als er sich nach einer Ballannahme um den Gegenspieler drehte, am Ende konnte aber ein gegnerisches Bein ein Tor für 47 verhindern. In der 35. Minute gab es dann einen Strafstoß für die Hanseaten. Rausch ließ sich die Chance nicht entgehen und Hansa führte etwas glücklich mit 1:0.  So ging es dann auch in die Kabinen.

Halbzeit 2 begann mit einer herrlichen Aktion, Oliver Götze wurde steil geschickt, sein Lupfer konnte Keeper Ladwig aber gerade noch parieren (51.). In den folgenden Minuten spielte sich viel im Mittelfeld ab, die Intensität war aber recht hoch, doch Chancen weiterhin Mangelware.

Dann kam die 86. Minute. Der eingewechselte Christopher Wagener konnte noch im Fallen einen strammen Schuss Richtung Hansagehäuse setzten, dieser schlug unhaltbar zum hochverdienten Ausgleich ein. Viele wären mit diesem Ergebnis zufrieden gewesen, selbst Trainer Daniel Volbert wollte seiner Mannschaft einimpfen das Ergebnis zu sichern, doch die Rechnung wurde ohne das aufopferungsvoll kämpfende Team von 47 gemacht. In der 90. Minute wurde Johannes Ebert im Strafraum gefoult und den fälligen Strafstoß nutzte Sebastian Reiniger zum vielumjubelten 2:1 Siegtreffer.

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13