Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Jugend: Starker Heimspieltag der 3 ältesten Juniorenteams

Sie sind hier:
»
»
»
Jugend: Starker Heimspieltag der 3 ältesten Juniorenteams
jugendzusammen640

Am vergangenen Sonntag stand  ein Jugendmatchday auf der Bornitzstrasse an. Hinter einander weg traten die drei ältesten Juniorenmannschaften gegen ihre Gegner an und zeigten eine starke Leistung bei wundervollstem Fussballwetter. Was kann schöner als toller Fussball sein?! So gut wie nichts, außer gegenseitige Unterstützung. Die Mannschaften und Trainerteams möchten noch ein riesengroßes Dankeschön aussprechen für die tolle Unterstützung an diesem Tag an alle Eltern, Auflaufkids und an die anderen Mannschaften, die extra früher schienen oder auch länger blieben!

C-Junioren: Dem Ziel ein Stück näher!
Den Anfang machte unsere C-Jugend in einem sehr spannenden Spiel, das 10 Uhr begann. Mit Unterstützung von den Auflaufkids der I. E-Junioren und super coolen Fangesängen während des Spiels von der Seite wurden die Spieler immer angefeuert. Für die C-Junioren, die zu diesem Zeitpunkt Tabellendritter waren, ging es gegen den Tabellenzweiten BSC Rehberge.
Zu Beginn war das Spiel sehr verfahren und man blieb hinter dem eigenen Plan der Spielkontrolle und Ballsicherheit zurück. Das Führungstor fiel schließlich durch einen einstudierten Standard in der 28. Minute. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es noch eine gelbe Karte für die Gegner und damit verabschiedeten sich beide Teams in die Pause. In der 50. Minute fiel dann der Ausgleich von den Gegnern. Auch wir erhielten eine gelbe Karte, eine Minute später wechselte Trainer Marco Lehmann aus. In der 61. Minute fiel das 2:1, das entscheidende Tor herausgespielt aus einem perfekt ausgefühtren Konter. Natürlich wurde die Schlussphase noch einmal spannend, da auch Rehberge alles gab, aber der 47er Keeper vereitelte auch die letzte Chance der Gegner nach einer Ecke und holte den Ball aus kurzer Distanz aus dem Winkel.

B-Junioren: Gute Leistung
Unsere B Jugend begann um 12 Uhr mit ihrem Spiel gegen den auf dem 9. Tabellenplatz stehenden Lichtenrader BC und befindet sich leider selbst unter den letzten 4 Plätzen in der Tabelle. Trotzdem trat die Mannschaft geschlossen und entschlossen auf den Platz. In den ersten Minuten testeten die B-Junioren sich gegenseitig aus, aber in der 24. Minute kam es dann zur ersten direkten Torchance und die wurde prompt verwandelt. Das 1:0 fiel. Bis zur Halbzeit kam es danach nicht nochmal zu direkten Chancen und die Teams verabschiedeten sich in die Kabine. Zurück auf dem Feld wurde in der 57. Minute das 2:0 versenkt. Nun drehten die Gegner merklich auf, vier Minuten später erhielten sie eine gelbe Karte vom Schiri und erzielten in der 64. Minute den Anschlusstreffer. Unsere 47er versuchten zwar die Gegner im Zaum zu halten, aber das Spiel wurde hitziger und hitziger in der 74. fiel der Ausgleich durch die Gegner, und bei diesem Ergebnis sollte es bleiben. Beide Mannschaften zeigten ein spannendes Match und eine gute Leistung.

A-Junioren: Super eingespieltes Team zeigt was es kann
Den krönenden Abschluss lieferten unsere A-Junioren um 14 Uhr ab. Mit dem SV Stern Britz stand der Tabellenletzte beim Tabellenzweiten auf dem Platz. Doch gerade solche Spiele bergen ja manchmal eine gewisse Tücke, wenn man nichts zu verlieren hat. Unser Team startete stark und erspielte in der ersten halben Stunde gute Chancen, es konnte diese aber noch nicht verwandeln. In der 32. und 38. verwandelte dann Danny Schulze jeweils einen Elfmeter und wenig später ging es in die Kabine. Die zweite Halbzeit wurde nun ganz offensichtlich von unserer Mannschaft dominiert, die Gegner hatten keine Chance mehr. Ohne großes Eingreifen des Trainers, machten die jungen Männer ihr Spiel. 5 Minuten nach der Halbzeitpause versenkte Filipe das 3:0, 6 Minuten später erhöhte Daniel Busch auf 4:0 und ließ den Teamkameraden Khoa Tran Xuan kurz das 5:0 machen, um dann selbst das letzte Tor für Lichtenberg das 6:0 zu erzielen. Innerhalb von 26 Minuten erspielte sich die Mannschaft 4 Tore und hielt danach die Gegner im Schach, die zwar versuchten noch einen Gegentreffer zu erzielen, aber Keeper Paul Pischke vereitelte alle Versuche bravourös.
Wundervolle Leistung – Schönes Ding!

ALLE Bilder in einer Gallerie, klickt/wischt euch durch – Viel Spass!

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13