Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Jugend: Der Jugendbereich verabschiedet sich in die Sommerpause

Sie sind hier:
»
»
»
Jugend: Der Jugendbereich verabschiedet sich in die Sommerpause
jugendzusammen640

Am 20.07.2017 verabschiedet sich der Jugendbereich in die wohl verdienten Sommerferien.
Zum Abschluss für beide Leistungsteams fanden jeweils Vorbereitungsspiele statt. Die B-Junioren verlor nach intensiver Trainings-Woche unglücklich gegen den U17 Brandenburg-Ligisten RSV Eintracht Teltow knapp und unverdient mit 1:3. Das Spiel war sehr ausgeglichen und sehr fair. Durch viele Systemumstellungen seitens unserer 47er Jungs verloren wir leider etwas den Faden. Trotz der Niederlage war Trainer Marco Lehmann sehr zufrieden mit der Leistung und vor Allem mit der vor 3 Wochen zuvor beginnenden Vorbereitung. „O Ton“ „Die Jungs brauchen jetzt die Pause, denn wir haben sehr hart gearbeitet“.
Auch die A Junioren zeigte heute ihren Vorwärtstrend. Im Spiel gegen den Verbandsligisten U19 Berliner SC gab es zwar eine Niederlage, doch alle Beteiligten sahen die Fortschritte, welche das neu zusammengestellte Team unter der Leitung von Stephan Hinz (A-Junioren Trainer) abrufen konnte. Auch hier schätzen wir die Arbeit der letzten Wochen ein, denn es ging mehr um die Grundlagen. Der Feinschliff erfolgt noch und wir wünschen den Jungs und Trainern die wohl verdiente kurze Pause.

Ab dem 14.08.2017 steigen die Leistungsteams in den Trainingsbetrieb ein.

Die neue Jugendleitung mit Andrè Möbius (Jugendleiter) sowie Marco Lehmann (Sportliche Leitung Jugend) ist bis zum 20.07.2017 noch vor Ort und dann wieder ab dem 14.08.2017.

Anmeldungen für unsere Feriencamps werden weiterhin bearbeit:

Anmeldung unter: jugend@lichtenberg47.de
Neue Wege,Neue Ziele…47er Jungs

Auf gehts

Andre Möbius
Jugendleiter

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13