Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

II. Herren: Verdiente Niederlage am 2. Spieltag

Sie sind hier:
»
»
»
II. Herren: Verdiente Niederlage am 2. Spieltag
IMG_3279 (640x426)Strafstosstor verwandelt von Andy Bauermeistericon fotoAnne Gründer

Nach dem guten Start am 1. Spieltag musste unsere II.Herren am gestrigen Sonntag sich in der heimischen HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ dem TSV Mariendorf 1879 II geschlagen geben.

Das Spiel begann 14 Uhr bei etwa 30 Grad in der prallen Mittagssonne. Unser Team wurde von Spielern der 1.Herren unterstützt Ulrik Lund, Tobias Höltge und Danny Schulze. Zu Beginn ergab eine gute Chance für Tobias Höltge, diese konnten die Gegner nur durch Foul mit Gelb vereiteln. Den gegebenen Strafstoss verwandelte Andy Bauermeister zum 1:0. Daraufhin bremsten die Mariendorfer unsere 47er zunehmend aus und unterbanden den Spielaufbau. Die Geschwindigkeit und Sicherheit im Zuspiel konnten nicht wiederhergestellt werden. Noch vor Ende der 1. Halbzeit fiel das 1:1 als Freistosstor in die obere linke Ecke.

Zu Beginn der 2. Halbzeit wechselte Trainer Eddy Hobusch drei Spieler aus, aber das aus den Händen gegebene Spiel ließ sich leider nicht mehr drehen. Es ergaben sich zwar noch zwei bis drei gute Chancen unter anderem durch Tobias Höltge und Ulrik Lund. Die beste Chance der 2. Halbzeit hatte Björn Dohnke. Schon am Torwart vorbei gegangen, kamen ihm leider die gegnerischen Verteidiger noch dazwischen. Schließlich erhöhten die Gegner auf 1:2. Zum Ende hin wurde das Spiel zunehmend hitziger, es hagelte gelbe Karten vor allem für die Gegner und in der Nachspielzeit gab es noch eine rote Karte für die gegnerische Nummer 10. So kam es am 2. Spieltag gegen keine extrem starke Mannschaft zu einer verdienten Niederlage, die hoffentlich genug Verbesserungspotenzial aufzeigt.

Bilder

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13