Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

II. Herren kämpft um Einzug ins Viertelfinale

Sie sind hier:
»
»
»
II. Herren kämpft um Einzug ins Viertelfinale
iiherren_pokal_640

Lichtenberg 47 entwickelt sich langsam zu einem Verein der gern im Pokal unterwegs ist. So hat in den letzten Jahren gerade unsere Oberligamannschaft mit zwei Finalteilnahmen und einem Halbfinale für Furore gesorgt. Doch auch unsere II. Herren konnte bereits im letzten Jahr in das Halbfinale des Berliner-Pilsner-Pokals der II. Herren einziehen. Und auch in dieser Saison ist dieses Vorhaben noch möglich. Am morgigen Mittwoch empfängt die Mannschaft von Trainer Eddy Hobusch im Achtelfinale den Ligakontrahenten SV Empor in der heimischen Bornitzstraße. Spielbeginn ist um 19:45 Uhr. Beide Mannschaften konnten sich mit Achtungserfolgen (unsere 47er mit einem 4:0 Heimsieg gegen Spitzenreiter LBC und Empor mit einem 4:2 Auswärtserfolg beim Tabellendritten SW Spandau) am vergangenen Wochenende Selbstvertrauen holen. Pikanterweise treffen beide Mannschaften nur 68 Stunden später erneut aufeinander, dann allerdings im Jahnsportpark (16:00 Uhr, KRP1). Genau dahin will das Team, denn das ist dann auch der Ort für die Endspiele des Berliner-Pilsner-Pokals am 25. Mai 2017.

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13