Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Großfeld Frauen: Lichtenberg 47 – SC Borsigwalde 6:3 (3:2)

Sie sind hier:
»
»
»
»
Großfeld Frauen: Lichtenberg 47 – SC Borsigwalde 6:3 (3:2)

Nicht hochklassig, aber intensiv

Mit dem SC Borsigwalde stellte sich heute der zweite Absteiger aus der Verbandsliga in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ vor.
Aber im Gegensatz zum 1. FC Schöneberg, wussten wir, dass es eine ganz ganz schwere Aufgabe werden würde. Besonders Viola Bluhm, jetzt schon locker mitte dreißig, war und ist omnipräsent auf dem Platz und scheint gerade ihren dritten Frühling zu erleben. Trotzdem war es uns wichtig, gegen diesen starken Gegner zu gewinnen und damit an der Tabellenspitze zu bleiben. Nicht spielen konnte leider Sharon Temblowski, die nach ihrer Verletzung in der Vorwoche gegen Sparta immer noch nicht voll einsatzfähig ist. Dafür sprang Victoria Rothe in die Bresche und machte eine wirklich gute Partie.
Wenn wir Trainer mit etwas nicht zufrieden sein konnten, dann war es heute die mangelnde Chancenverwertung und das Zulassen von zu vielen Torchancen für unsere Gegnerinnen. Die Ruhe im Aufbauspiel war dann erst in der zweiten Halbzeit zu sehen. Hier machten sich auch vor allem die konditionellen Vorteile der Großfeld 47erinnen bemerkbar. Das sah man besonders durch die zunehmenden Fouls auf der Seite der Borsigwalderinnen. Dabei hatten die Gäste Glück, dass der Schiedsrichter das eine oder andere durchgehen ließ und zudem oft auf Abseits entschied.
Dies soll allerdings kein Vorwurf sein, da es ohne Linienrichter sehr schwer ist, das auch immer richtig zu beurteilen.
Mit dem 6:2 Vorsprung im Rücken konnten die Frauen der Großfeldmannschaft es die letzte Viertelstunde etwas ruhiger angehen lassen. Den Schlusspunkt des Spieles zum 6:3 setzte dann, mit einem tollen Freistoß, wiederum die Grand Dame (Viola Bluhm) in Blau auf dem Platz. Je zwei nagelneue Spielbälle erhielten die erste und zweite Mannschaft von der Firma Brillibrum. Ein Traum diese Bälle!!!

Tore:
4x Sarah Schatton, Shalina Lüer, Mona Aping
2x Viola Blum, Angelina Straka

Lichtenberg 47:
Angie Lamprecht, Steffi Hering, Olga Kolomiets, Jessica Albrecht, Steffi Burgdorff, Annika Lenz, Sandra Müller (Anika Schramm), Mona Aping (Samantha Dauth), Sarah Schatton (Wiebke Niemann) Shalina Lüer

Jens Uwe Ludwig

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13