Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Faschingsturnier 01. – 02.03.2014

Sie sind hier:
»
»
»
»
Faschingsturnier 01. – 02.03.2014

1622710_657083707671773_1008996278_n-300x148Am Samstag um 16:00 Uhr starteten wir in die erste Runde unseres Faschingsturnier Wochenendes.

So war das Mannschaftsfeld gut gemischt mit starken Gegnern wie Blau Gelb Berlin und FFC 09 sowie auch dem Nordberliner SC und Pfefferwerk.

Hier stand der Spaß und das sich einfach mal nur mit anderen messen an erster Stelle.
So sahen es wohl auch die anderen Trainer, denn die Mädels gestalteten das Spiel alleine.
Im ersten Spiel fanden unsere Mädels nur langsam ins Spiel.

Kein Wunder, hatten sie ja am Vormittag erst das unglücklich gelaufene Punktspiel gegen den sehr starken Gegner Neukölln absolviert.

Doch durch Spaß und selber machen ging es von Spiel zu Spiel besser.
Am Ende stand nach spannenden und gut gelaufenen Spielen die Platzierung wie folgt fest:

1. Platz ” Die Geheimagenten” ( Blau – Gelb Berlin ) 7:010 Pkt.
2. Platz ” Lichtenberger Göttinnen ” ( FFC 09 ) 9:4 9 Pkt.
3. Platz ” Lichtenberger Emos ” ( SV Lichtenberg 47 ) 4:5 5 Pkt.
4. Platz ” Die Pefferkicker ” ( Pfefferwerk ) 1:2 4 Pkt.
5. Platz ” Black Kids Cats ” ( Nordberliner SC ) 1:11 0 Pkt.

Nach dem Turnier und um die Zeit des Wartens auf die Eltern zu verkürzen spielten wir Trainer und Eltern noch gegen unsere Mädels , die uns ganz schön auf Trab hielten.

Ich denke das war für die Mädels noch einmal ein richtiges Highlight sich mit den Trainern und 3 Spielerinnen der Frauen zu messen.

Auf diesem Weg einen großen Dank an die Eltern und das Trainerteam, die uns schon heute untersützten und morgen früh wieder auf der Matte stehen um auch den E+F Mädchen einen schönen Turniertag zu gestalten.

Am heutigen Sonntag ging es mit den F+E Mädchen in Runde zwei des Faschingsturnier Wochenendes.
Bereits um 7:00 Uhr früh trafen die ersten Helfer ein und bereiteten alles für den heiß erwarteten Tag unserer kleinsten vor.

Ab 8:30 Uhr trafen die ersten F – Mannschaften, wie die “Pfefferteufelchen” , “BSG Medizin Mitte”, “Lichtenrader Adleraugen” und “Neuköllner Konbolde” ein und machten sich in Ruhe mit Ihren tollen Kostümen fertig.

Auch heute stand an aller erster Stelle der Spaß für die Kids. So hatte das Kampfgericht auch seinen Spaß an spontanen Tanzeinlagen einiger Mädels am Spielfeldrand und während der Spiele.

Sehr lobend und fair möchte ich hier unbedingt erwähnen, das aus jeder Mannschaft mal jemand bereitwillig bei den “Pfefferteufelchen” aushielf, da dort Mädels fehlten.

Nach Hin- und Rückrunde bekam jedes Mädchen einen Pokal und das Turnier endete mit folgender Platzierung:

1. Platz “Lichtenrader Adleraugen” ( SV Adler ) 8:6 15 Pkt.
2. Platz “BSG Medizin Mitte” ( Berolina Mitte ) 15:2 14 Pkt.
3. PLatz “Neuköllner Kobolde” ( Neukölln ) 5:3 13 Pkt.
4. Platz “Pfefferteufelchen” ( Pfefferwerk ) 7:12 7 Pkt.
5.Platz “Lichtenberger Piraten” ( SV Lichtenberg 47 ) 2:14 5 Pkt.

Nach einer kurzen Pause ging es ab 14:30 Uhr mit den E – Mädchen weiter, auch hier waren die Ideen den Kostümierung und den Namen sehr einfallsreich.

So traten unter anderem die “Pfeffergirls” , “Aston Villa Kunterbunt” und die “Nordberliner Sträflingskicker” an.

Unsere Mädels gingen mit gleich 2 Mannschaften an den Start, der 1. und der vor kurzem , mit Fussball spielen begonnenen 2. E Mannschaft an, so das wir hier das Spaßturnier mit 8 Mannschaften starteten.
Auch hier unterstützten wir spontan die “Pfeffergirls” mit einer Spielerin, damit keine Mannschaft in Unterzahl spielen musste.

Hier nochmal einen großen Dank an Pichona Brendle ( SV Lichtenberg 47 ), die spontan freiwillig dort aushalf und ihre Aufgabe auch sehr gut gemeistert hat.

Das Catering verlief auch heute dank der vielen fleissigen Helfer wieder reibungslos, so das sich alle zwischen den Spielen wieder mit kleinen abwechslungsreichen Snacks stärken konnten.

Und auch unser Tombolastand fand heute wieder so großen Andrang das wir zeitweise mit 6 Mann am Stand gegen den Ansturm der Loskäufer zu tun hatten und kaum hinterher kamen.

Am Ende hatten alle ihren Spaß , naja ein paar zu ehrgeizige gibt es ja leider immer 😉 .

Gespielt wurde in 2 Gruppen und dann wurden aus den jeweiligen Gruppenplätzen der Turnierplatz erspielt, wo es noch einmal spannend werden sollte, da die “Pfeffergirls” und die “Nordberliner Sträflingskicker” das spannende Spiel um Platz 3 und 4 mit 0:0 beendeten, musste das 9m Schießen entscheiden.

Nach jeweils 3 Schützinnen stand es auch hier 1:1 und so ging es bis zur 5. Schützin weiter, da zeigten die ” Pfeffergirls” die besseren Nerven und zogen auf PLatz 3.

Auch im Spiel um Platz 1 oder 2 die “Lichtenberger Piratinnen I” gegen “Lichtenrader Adleraugen” ging es sehr spannend zu. Leider ließ bei Lichtenberg I wohl die Kraft nach und sie landeten am Ende auf dem auch erfolgreichen 2. Platz.

Das Turnier endete hier :

1. Platz “Lichtenrader Adleraugen” ( SV Adler )
2. Platz “Lichtenberger Piratinnen” ( SV Lichtenberg I )
3. Platz “Neuköllner Kobolde” ( Neukölln )
4. PLatz “BSG Medizin Mitte” ( Berolina MItte )
5. PLatz “Pfeffergirls” ( Pfefferwerk )
6. PLatz “Nordberliner Sträflingskicker”( Nord Berliner SC )
7. PLatz “Astor Villa Kunterbunt” ( Stralau / FFC 09 )
8. PLatz “Lichtenberger Piratinnen” ( SV Lichtenberg II )

Vielen lieben Dank an die vielen Eltern, unser sehr gutes Trainerteam und unseren beiden angehenden Schiedsrichter Jennifer Böttcher und Justin Müller, die uns tatkräftig unterstützt haben, aber auch an die Spielerinnen der Frauen Kristin Peikert

(die gestern schon spontan kam und uns unter die Arme griff ), Sandra Müller und Mona Aping die noch nach dem eigenen Punktspiel vorbei kamen und auch noch beim auf- und wegräumen halfen, so das wir alle auch sehr schnell Feierabend machen konnten.

Besonderer Dank soll hier auch an Chris Mascher gehen, der sich das ganze Wochenende an den Grill stellte und uns beim Catering sehr gut unterstützte.

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13