Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Oberligateam: Bitteres 1:2 beim Mitaufsteiger

Sie sind hier:
»
»
»
Oberligateam: Bitteres 1:2 beim Mitaufsteiger

waltersdorf_47_erg2Mit einem unglücklichen 1:2 (1:1) kehrte unsere Mannschaft vom Gastspiel beim RSV Waltersdorf zurück. Doch bereits nach 40 Sekunden hätte der Gastgeber in Führung gehen können. Unsere Abwehr war anscheinend noch nicht richtig auf dem Platz, ließ sich düpieren und Danny Kempter war es zu verdanken dass es nicht schon vor der ersten Zeigerumdrehung klingelte. Mit zunehmender Spieldauer übernahm Lichtenberg 47 aber das Zepter. Es wurde gut kombiniert und die ersten Chancen konnten sich auch erspielt werden. Johannes Ebert scheiterte nach einer feinen Hereingabe freistehend am Keeper. In der … Minute lief Oliver Götze allein auf den Keeper zu und konnte nur mit einem Foul a Torschuss gehindert werden. Den fälligen Strafstoß versenkte Sebastian Reiniger mit einem satten Schuss. Noch vor dem Seitenwechsel hätte 47 erhöhen können, aber die sich bietenden Chancen, wenn auch nicht hochkarätig, konnten nicht genutzt werden. Doch in der 42. Minute nutzte Dennis Kutrieb eine weite Flanke und konnte zum schmeichelhaften Ausgleich ansetzen.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit wachte der Gastgeber auf und kam besser in die Partie. Vor allem wurden sie zweikampfstärker und wussten mit gewisser Härte das Ruder etwas rumzureißen. Nun ging es eigentlich hin und her, vieles spielte sich im Mittelfeld ab und Chancen gab es nun fast gar nicht mehr zu sehen. Die spielentscheidende Situation dann in der 72. Minute. Sebastian Reiniger vertändelte einen sicher geglaubte Ball auf Höhe der Mittellinie und André Thomas nutzte die Einladung zum 2:1 Siegtreffer. In den letzten Minuten der Partie warf 47 alles nach vorn und hätte nach zwei guten Standards durch Marcel Schreck, wovon einer gar ans Lattenkreuz ging, den Ausgleich sicher verdient gehabt. So blieb es beim 2:1 Heimsieg und Lichtenberg 47 kann die Pokalpartie am Mittwoch (14:00 Uhr bei Berliner Brauereien) nutzen um wieder Selbstvertrauen für die kommenden Partien zu tanken.

Statistik: RSV Waltersdorf: Steve Bonkowski – Julian Loder, David Karaschewitz, Christoph Lindenberg, Michael Braune, Modou Lamin Sanyang, Lukas Szywala, Ricardo Franke, Marcus Uher (62. Marc-Robert Borowski), André Thomas (88. Philipp Karaschewitz), Dennis Kutrieb (76. Ermin Sejdiji)
Trainer: Volker Löbenberg
SV Lichtenberg 47: Danny Kempter – Sebastian Creutzberg, Oliver Götze, Sebastian Reiniger, Kadir Erdil, Johannes Ebert, Christian Gawe (69. Kuba N´Siala Vulu), Björn Bandermann, Marcel Schreck, Lukas Rehbein, Marinko Becke (84. Christoph Zimdahl)
Trainer: Daniel Volbert
Tore: 0:1 Sebastian Reiniger (Foulelfmeter, 27.); 1:1 Dennis Kutrieb (42.); 2:1 André Thomas (71.)
Schiedsrichter/in: Enrico Barsch (Rostock) – Assistenten: Thomas Gindler (Berlin), Toni Schwager (Waren/Müritz)
Zuschauer: 212
Statistik übernommen von www.diefussballecke.de

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13