Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

II. Herren: 2:0 Vorsprung reicht nicht zum Sieg

Sie sind hier:
»
»
»
II. Herren: 2:0 Vorsprung reicht nicht zum Sieg
img_0027 640x428

Im Auswärtsspiel beim Tabellenvierzehnten Union 06 setzten die Männer von Trainer Eddy Hobusch die ausgegebene Kontertaktik zeitweilig effektiv um. Nachdem unserem Team in der 1. Halbzeit, nach einem gegnerischen Eckball! mit einem schnellen Konter über Tobias Höltge in der 31. Spielminute die verdiente 1:0 Führung gelang (Torschütze: Tobias Wolfram), brannte bis zum Halbzeitpfiff nichts mehr an. Als dann in der 56. Spielminute sogar ein scharf getretener  Freistoß vom gleichen Spieler zum 2:0 im Netz der Unioner landete, schien ein Auswärtssieg für „47“ möglich. Jetzt aber mobilisierten die Blauen aus Moabit ihre letzten Kräfte und kamen  durch gelungene Einzelaktionen mehrmals unserem Tor gefährlich nahe. Da unser Team fast nur noch lange Bälle aus der Abwehr nach vorne schlug, kam der Gegner immer wieder zu leichten Ballgewinnen und berannte unermüdlich unser Tor. Ein berechtigtes Strafstoßtor (71.) und ein platzierter Hinterhaltschuss (73.) brachte Union 06 noch den nicht einmal unverdienten Ausgleich. Beste Spieler bei 47: Torwart Tim Reuter, Abwehrspieler Felix Thiele und Steffen Mosch, der diesmal gemeinsam mit Tobias Höltge aus der Ersten, die 2. Herren verstärkte. (HB)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13