Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

GF Frauen: 13. Punktspiel: Concordia Wittenau – Lichtenberg 47 0:5 ( 0:2 )

Sie sind hier:
»
»
»
»
GF Frauen: 13. Punktspiel: Concordia Wittenau – Lichtenberg 47 0:5 ( 0:2 )

Zwei Geburtstagskinder und ein Sieg

Miriam und Laura Orphal hatten heute zur Geburtstagsparty auf den Sportplatz von Concordia Wittenau geladen.

Schön, das sich beide trotz Geburtstages nicht vom Fußball spielen haben abhalten lassen.
Nochmal herzlichen Glückwunsch ihr beiden.
Aber auch das anstehende Spiel war sehr wichtig, denn wir wollten im letzten Spiel der Vorrunde unbedingt einen Sieg einfahren.
Der Gegner aus Wittenau konnte leider nur zu zehnt antreten, was von der Papierform die Sache zwar vereinfacht, aber oft auch dafür sorgt das das Spiel nicht besonders ansehnlich wird.
Deshalb gibt es zum Spiel auch nicht soviel zu sagen.
Einige Spielerinnen fanden sich auf ungewöhnlich Positionen wieder und machten ihre Sache durch die Bank gut.
Nur mit dem Tore schießen haperte es etwas.
Da sich der Gegner aber nicht eine einzige Torchance erspielen konnte, reichte uns zum Sieg eine 2:0 Führung zur Halbzeit, und ein ganz kurzer Zwischenspurt in Hälfte Zwei, als wir innerhalb von 4 Minuten 3 Tore machten und mit 5:0 bereits das Endergebnis erzielten.
Diese 5 Tore teilten sich fünf verschiedene Spielerinen in der Reihenfolge Mona Aping (25), Rike Langweg (34),Olga Kolomiets (53), Samantha Dauth (54) und Annika Lenz (57).

So konnten wir die Vorrunde mit der unerwartet guten Bilanz von 12 Siegen, einem Unentschieden und 56:9 Toren auf Platz 1 beenden.

Li 47: Jacqueline Riebe, Samantha Dauth, Laura Orphal, Olga Kolomiets, Sophia Papadopoulou, Miriam Orphal (Jessica Storbeck), Annika Lenz,
Rike Langweg (Manja Möllmer), Mona Aping, Leonie Vetter, Sandra Brämer (Kristina Vasic) (0)

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13