Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

1. Frauen – Saisonvorschau

Sie sind hier:
»
»
»
»
1. Frauen – Saisonvorschau
frauen neu

Nun also Berlin-Liga!

Darauf haben wir über 3 Jahre hartnäckig und mit Erfolg hingearbeitet. Das ging nicht von alleine und war auch immer wieder mit Rückschlägen versehen. Aber genau das hat uns am Ende so stark gemacht, dass wir gleich zwei Aufstiege hintereinander schafften. Wichtig war aus Positivem wie Negativem die richtigen Rückschlüsse zu ziehen.

Das wird für das Trainerteam, welches durch Co-Trainerin Tessa Schneider erweitert wird, jetzt in Berlins höchster Spielklasse auch eine der Hauptaufgaben sein. Von gelungenen Sachen nicht täuschen lassen, von Rückschlägen nicht vom Weg abbringen lassen. So wollen wir das machen, denn dann wird es trotz der großen Herausforderungen eine ruhige und entspannte Saison. Nach dem Aufstieg teilten uns die Chefs der 47iger Fußballabteilung mit, das wir zukünftig unsere Heimspiele in der HOWOGE Arena Hans Zoschke auf Rasen austragen können ( Bei Schnee und Regen natürlich nicht).
Das ist eine riesige Anerkennung für die überaus positive Darstellung die unsere Spielerinnen für Li 47 geleistet haben.
Nicht zuletzt trägt das zum Zugewinn von Sponsoren auch für unsere Oberligamänner mit bei.
Herrschte darüber riesige Freude bei uns, da gab es, wie immer, auch gleich wieder Sachen wo man sehr enttäuscht wird.
So wollten wir uns auf ganz bestimmten Positionen gern verstärken.

Deshalb wurden nicht viele, dafür aber ganz gezielt Spielerinnen angesprochen, die wir für sportlich und vor allem charakterlich für zu uns passend hielten. Leider zeigte sich aber wieder der Trend, das Berliner Spielerinnen lieber den abenteuerlichsten Versprechungen glauben, als seriös und langfristig planenden Trainern und Vereinen ihr Vertrauen schenken.

Auch wenn uns einige Spielerinnen abgesagt haben freuen wir uns riesig über die, die wir dazugewinnen konnten.
Besonders Rückkehrerin Anela Zakomac (TeBe, Marzahn, Union II) wird ganz sicher wieder zum Spaß am Fußball und damit alter Spielstärke zurück finden.

Mit der alten Haudegin ( darf man das so schreiben?) Jenny Waldow ( Union, GWN, Marzahn, Koblenz) und Jenny Wagner ( FC Nordost) haben wir zwei gute Zweikämpferinnen gewonnen. Dazu kommt auch noch Laufwunder Carla Knauer, die über Jahre die Fahne bei Hertha 03 hochgehalten hat. Sie wird aber erst nach dem Berlin-Marathon zur Verfügung stehen, und Anika Wetzel, eine junge Ärztin die lange in Riga studiert und dort bei Riga United Fußball gespielt hat.
Da wir lediglich zwei Abgänge zu verkraften haben ( Ivana Zeba und Wiebke Niemann) und dazu Sharon Temblowski zur Zweiten, sind wir in der Breite gut aufgestellt.

Zudem erwarten wir im Laufe der Zeit auch Rückkehrerinnen aus dem Krankenstand und nach erfolgreicher Geburt ihrer Babys. Mit Steffi Hering spielt ja bereits eine junge Mama sehr erfolgreich bei uns. Für uns stehen am Beginn gleich richtige Brocken. Sicher werden wir in den ersten 4-5 Spielen richtig Lehrgeld bezahlen, da auch die Vorbereitung nicht optimal verlief, da immer wieder viele Spielerinnen nicht zur Verfügung standen. So gab es lediglich drei Testspiele, viel zu wenig um von seriösem eingespielt sein zu Reden. Sei es  drum, wir machen das Beste daraus.

Das war ja auch in den letzten Jahren unsere Stärke. Nicht unerwähnt bleiben soll auch, dass wir durch starken Zulauf in der letzten Zeit bei unseren 2. Frauen nun sogar aufs Großfeld ziehen können. Alle drei Trainer machen da einen richtig guten Job.
Der Nachwuchs steht auch sehr gut da. Nur bei den Mädchen im schwierigen Alter von 13-16 hakt es etwas. Sollten nicht noch Einige dazu kommen, müssen wir leider aufs Kleinfeld in diesem Bereich ausweichen. Aber lieber haben wir wenige engagierte Mädels, als zu viele Unzuverlässige. Na dann schauen wir alle mal was die neue Saison bringt.

Nach dem ersten Auswärtsspiel bei den Spandauer Kickers treten wir am 18.9. um 11 Uhr in der HOWODE Arena Hans Zoschke gegen GW Neukölln an.

 

 

Jens Uwe Ludwig

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13