Lichtenberg 47

Vereinssport im Herzen von Berlin

Großfeldfrauen: 1. FC Schöneberg – Lichtenberg 47 1:4 (0:2)

Sie sind hier:
»
»
»
»
Großfeldfrauen: 1. FC Schöneberg – Lichtenberg 47 1:4 (0:2)

Der nächste Sieg steht
Im Hinspiel schlugen wir Schöneberg recht deutlich, aber die Ergebnisse zeigen, das Schöneberg deutlich verbessert in der Rückrunde ist.
Auf dem großen aber recht unebenen Rasenplatz brauchten wir einige Zeit um uns daran zu gewöhnen.

Die Gastgeberinnen spielten einfach und schnörkellos und setzten gleich zu Beginn einen Ball an den Pfosten. Wie zu erwarten, gab es im gesamten Spiel für beide Teams nicht allzu viele Chancen. Darauf waren wir eingestellt und wollten diese wenigen Chancen möglichst effektiv ausnutzen.
Die Erste vergab Sarah Schatton noch, aber die zweite und dritte Chance wurde genutzt, so, dass wir zur Pause 2:0 führten.

Zur Pause brachten wir mit Sharon Temblowski und Vicky Rothe frischen Wind und Sharon war auch gleich in der 53 Min erfolgreich und erhöhte auf 3:0. Außerdem ließen wir den Ball noch zweimal hintereinander an die Latte krachen. Hier hätten wir also schon deutlicher in Führung liegen können.
Dann kam die 68 Minute, in der sich Vicky Rothe bei einer großen Torchance schwer verletzte und von einen Rettungswagen ins KHS gebracht werden musste. Das Spiel war minutenlang unterbrochen. Danach waren wir mental nicht auf der Höhe, kein Wunder. Das nutzten die stets gefährlichen Schönebergerinnen und verkürzten in der 73 min auf 1:3. Jetzt mussten wir uns wieder fangen, um neben Vicky nicht auch noch das Spiel zu verlieren. Wir standen dann besser und kurz vor Ende wurde ein Konter über Sarah und Sharon zum 1:4 Endstand vollendet.

Das Ergebnis ist für uns ok, aber die Verletzung von Vicky macht uns traurig, da sie neben Mona Aping schon die zweite langfristig ausfallende Spielerin ist. Trotzdem kommen wir dem Aufstieg Schritt für Schritt näher.

Am nächsten Sonntag wollen wir um 12.15 Uhr im Derby gegen Sparta Lichtenberg einen weiteren Sieg einfahren. Allerdings konnten wir gegen Sparta noch nie gewinnen. Ob wir es diesmal schaffen, kann sich jeder in unserem geliebten Zoschkestadion in der Ruschestr / Normannenstr ansehen kommen.

Lichtenberg 47:
Angie Lamprecht, Jule Hass, Steffi Hering, Jessi Albrecht, Dashne Ahmed, Sandra Müller (Vicky Rothe), Annika Lenz, Leonie Vetter, Sarah Schatton,
Shalina Lüer (Sharon Temblowski), Rubina Kern (Wiebke Niemann )

 

Jens Uwe Ludwig

Teile diesen Artikel mit Freunden!

Kommentiere diesen Artikel

Designed with designed with love by IDGV GmbH - #13